Der Lockdown in Deutschland dauert vielleicht noch bis zum Ende vom Februar

Steffen Seibert, Regierungssprecher
Bildrechte: IMAGO/Reiner Zensen

Immer noch viele Menschen haben das Corona-Virus.
Deshalb gibt es in Deutschland einen Lockdown.
Das bedeutet:
Die Menschen müssen viele Corona-Regeln be-achten.
Und viele Sachen sind zu.
Zum Beispiel:
    • Die Schulen,
    • Kinos
    • und einige Geschäfte.

Der Lockdown sollte bis zum 14. Februar dauern.
Aber vielleicht dauert er bis zum Ende vom Monat Februar.
Der Regierungs-Sprecher Steffen Seibert hat dazu gesagt:
Wegen den vielen Corona-Regeln
bekommen nicht mehr so viele Menschen das Corona-Virus.
Aber es sind trotzdem noch zu viele Menschen:
Die sich damit anstecken.

Und die Bundes-Kanzlerin Angela Merkel hat gesagt:
Der Lockdown soll 2 Wochen länger dauern.
Damit weniger Menschen das Corona-Virus bekommen.
Das hat der ARD gesagt.

Am Mittwoch treffen sich:
    • Die Bundes-Kanzlerin Angela Merkel
    • und die Minister-Präsidenten von den Bundes-Ländern.
Gemeinsam sprechen sie dann über den Lockdown.

Und in den Bundes-Ländern überlegen die Minister-Präsidenten:
Wann die Schulen wieder auf-gemacht werden können.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/nachrichten