Bis zum Ende vom März muss es noch viele Corona-Regeln geben

Jens Spahn ist der Gesundheits-Minister von Deutschland.
Er hat jetzt mit Reportern von der ARD gesprochen.

Das hat Jens Spahn gesagt:

In Deutschland gibt es zur Zeit sehr viele Corona-Regeln.
Erst wenn sich nur noch sehr wenige Menschen
mit dem Corona-Virus anstecken:
Dann kann die Regierung vielleicht wieder
einige Corona-Regeln weg-nehmen.
Das dauert aber noch mindestens
bis zum Ende vom Monat März.

Auch Markus Söder hat darüber gesprochen

Markus Söder ist der Minister-Präsident vom Bundes-Land Bayern.
Er hat gesagt:
Wir dürfen die Corona-Regeln nicht zu schnell wieder weg-nehmen.
Sonst stecken sich bald wieder viele Menschen
mit dem Corona-Virus an.

Immer weniger Menschen stecken sich mit dem Corona-Virus an

Das Robert-Koch-Institut schreibt jeden Tag
neue Informationen auf seine Internet-Seite.
Zum Beispiel:
    • Wie viele Menschen sich an 1 Tag
      mit dem Corona-Virus angesteckt haben.
    • Wie viele Menschen sich in der ganzen Woche angesteckt haben.
    • Und wie viele Menschen an dem Corona-Virus sterben.

Heute steht auf der Internet-Seite:
In Deutschland haben sich gestern
4 tausend 5 hundert Menschen angesteckt.
Das sind 1 tausend Menschen weniger als vor 1 Woche.

Das bedeutet:
Wegen den Corona-Regeln stecken sich immer weniger Menschen an.
Aber an jedem Tag sterben immer noch viele Menschen
wegen dem Corona-Virus.
Gestern waren das 158 Menschen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/nachrichten