Deutschland-Auftakt Rammstein - Konzert in Leipzig von Unwetter bedroht

Blitz und Donner sind bei Rammstein-Konzerten nicht ungewöhnlich - auf der Bühne. Droht das Unwetter allerdings von außerhalb, könnte es sehr ungemütlich werden. Für den Deutschland-Auftakt der weltweiten Stadiontour am Freitag (20.05.) in Leipzig sind Hagel und Starkregen angekündigt. Steht die Megashow möglicherweise auf der Kippe?

Till Lindemann, Frontsänger der deutschen Rockband Rammstein
Unwetter bedrohen den Auftritt von Rammstein mit Sänger Till Lindemann in Leipzig. (Archiv) Bildrechte: dpa

Mit zwei Konzerten in Leipzig will sich die international gefeierte Band Rammstein nach ihrer Corona-Pause auf deutschen Bühnen zurückmelden. Die Musiker um Sänger Till Lindemann präsentieren ihre Show, die von viel Feuer, Böllern und Effekten geprägt ist, an diesem Freitag ab 19.30 Uhr in der Fußball-Arena von RB Leipzig. Das ist zumindest der Plan, denn für die Messestadt liegt eine Unwetterwarnung vor.

Schwere Gewitter erwartet

Während die Konzerte als Feuer-Spektakel bekannt sind, scheint es am Freitagabend auch außerhalb des Stadions richtig zu krachen. Laut Prognose vom vom Deutschen Wetterdienst (DWD) drohen von Freitagnachmittag bis in die Nacht zum Samstag zum Teil schwere Gewitterlagen mit Hagel und heftigen Orkanböen. Zudem müsse man sich auf Starkregen einstellen. Eine Absage droht bislang nicht, die Lage könnte sich allerdings bis zum Konzertbeginn noch ändern.

Rammstein-Konzert
Eine Szene aus dem Konzertfilm "Rammstein: Paris" zeigt die Feuershow der Band auf der Bühne. (Archiv) Bildrechte: Handout/Rammstein/dpa

Droht Einlass-Ärger in Leipzig?

Auch von anderer Stelle droht noch Ungemach. Weil die Plätze der Rammstein-Shows in Leipzig durch den Umbau des Stadions neu verteilt wurden, sind alle Besitzer der ursprünglich verschickten, physischen Fantickets aufgefordert, eine Eintrittskarte mit dem aktuellen Showdatum von 2022 auszudrucken. Die Daten auf den urpsprünglichen Tickets sind nach dem Umbau nicht mehr korrekt. Nach Angaben des Ticketbetreibers Eventim müssen Fans, die Karten für die Rammstein-Konzerte in Leipzig haben, die aktualisierte Fassung aus ihrem Kundenkonto herunterladen und möglichst ausdrucken. Für alle, die selbst- oder unverschuldet mit den alten Tickets ins Stadion wollen, hat Eventim nach eigenen Angaben ein Art Notfall-Team nach Leipzig geschickt.

Rammstein Fans strecken die Hände während eines Konzerts in die Höhe.
Rammstein-Fans müssen ihre Tickets aktualisieren, um ins Leipziger Stadion zu kommen. (Archiv) Bildrechte: dpa

Rammstein-Tour: Fünf deutsche Städte dabei

Neben dem zweiten Termin in Leipzig (21.05.) sind im Juni noch Konzerte in Berlin (4./5.), Stuttgart (10./11.), Hamburg (14./15.) und Düsseldorf (18./19.) vorgesehen. Rammstein hat bei der zweimal coronabedingt verschobenen Tour 42 Konzerte in Europa und Nordamerika angesetzt. Beim ersten Anlauf der Tour 2019 hatten mehr als eine Million Fans die 30 Shows besucht. Jetzt gibt es Altes und Neues auf die Ohren. So ist neben Klassikern auch das Ende April veröffentlichte Erfolgsalbum "Zeit", das Rammstein umgehend auf Platz eins der Charts katapultierte, im Gepäck.


(BRISANT/ten/dpa)

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 20. Mai 2022 | 17:15 Uhr

Mehr Promi-News