Rolle Sarah Marquardt | seit Folge 1 (26. Oktober 1998 | Das Erste) Sarah Marquardt | Verwaltungsdirektorin

Sarah Marquardt
Bildrechte: MDR / Wernicke

Als Verwaltungsdirektorin der Sachsenklinik ist Sarah eine knallharte Geschäftsfrau. Klug und willensstark setzt sie sich für das Wohl der Klinik ein. Sie weiß das Team zu motivieren und genauso zu maßregeln. Gleichgestellten begegnet sie mit dem nötigen Respekt, fordert diesen aber ebenso ein. Sarah hat im Laufe der Zeit einige Klinikleiter und Gesundheitsdezernenten kommen und gehen gesehen. Ihre professionelle, loyale, kontrollierende und mitunter äußerst raffinierte Art hat die Klinik schon vor so manchen Widrigkeiten bewahrt.

Ihr dominantes Auftreten stößt mitunter Mitmenschen vor den Kopf. Wer sie aber kennt, weiß damit umzugehen. Privat ist Sarah nicht immer so taff. Nachdem sie ihre letzten Liebesabenteuer beendete und Stress mit einem Stalker hatte, gilt für sie wie seit vielen Jahren: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihren Beruf und den einzigen Mann in ihrem Leben: Sohn Bastian. Dieser allerdings, ist inzwischen flügge geworden und geht seiner Musikerlaufbahn nach.

Prinzipiell bewahrt sich Sarah zu ihren Mitmenschen eine natürliche Distanz. Ausnahmen sind allerdings Dr. Rolf Kaminski und Dr. Roland Heilmann. Mit Roland fühlt sich Sarah freundschaftlich verbunden und Dr. Kaminski zählt inzwischen zu ihren wenigen, engen Vertrauten. Wobei sich beide das höfliche „Sie“ bis zum heutigen Tag bewahrt haben. Aber was wäre das Leben schon ohne Marotten?

Alexa Maria Surholt spielt Sarah Marquardt

Carlo Schönberg bekniet Sarah Marquart, ihm den Kontakt zu seinem Sohn Bastian zu ermöglichen. (Folge 292)
Carlo Schönberg bekniet Sarah Marquart, ihm den Kontakt zu seinem Sohn Bastian zu ermöglichen. (Folge 292) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Carlo Schönberg bekniet Sarah Marquart, ihm den Kontakt zu seinem Sohn Bastian zu ermöglichen. (Folge 292)
Carlo Schönberg bekniet Sarah Marquart, ihm den Kontakt zu seinem Sohn Bastian zu ermöglichen. (Folge 292) Bildrechte: MDR/Krajewsky
304_bild_8_beim_supervisor_dr_mertens
Beim Supervisor Dr. Mertens sollen Sarah Marquardt und Prof. Simoni ihre Streitigkeiten über die Führung der Sachsenklinik in den Griff bekommen. Doch die Fronten scheinen verhärtet ... (Folge 304) Bildrechte: MDR/Krajewsky
357_Der Cowboy zeigt sich Sarah von seiner romantischen Seite
Sarah fährt Bastian zuliebe mit ihm ein paar Tage aufs Land. Dort lernt sie den Cowboy Johnny kennen, der sich sehr um Mutter und Sohn bemüht. Nach einigem Zögern lässt sich Sarah auf Johnnys Avancen ein. (Folge 357) Bildrechte: MDR/Krajewsky
368_einschulung_bastian
Sarah ist voller Ehrgeiz, denn ihr Sohn Bastian soll eingeschult werden. Sarah spricht persönlich beim Direktor vor, um diesen von den vielen Talenten ihres Sohnes zu überzeugen. (Folge 368) Bildrechte: MDR/Krajewsky
371_Schwester_Sarah_Katja
Sarahs flippige Schwester Katja bringt zwar regelmäßig frischen Wind in das Leben der gut organisierten Verwaltungschefin, kann aber auch ganz schön anstrengend sein: Schließlich kommt sie meistens unangemeldet und hat immer eine Überraschung in petto. (Folge 371) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Sarah hat ihre Trauer um Benjamin noch nicht verarbeitet.
Nach Benjamins Tos versucht Sarah einfach weiterzumachen. Doch das fällt ihr immer schwerer. Als Dr. Heilmann Sarah Marquardt auf ihren derzeitigen Zustand anspricht, kann sie ihre souveräne Fassade nicht mehr aufrecht erhalten. Sie bricht in Tränen aus. Roland bittet sie, sich von ihm untersuchen zu lassen und sie willigt ein, eine Kur zu machen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Sarah Marquardt erlebt bei ihrer Rückkehr eine Überraschung.
Als Sarah Marquardt nach ihrer Kur wieder ihre Arbeit beginnen möchte, trifft sie fast der Schlag. An ihrem Büroschreibtisch sitzt Dr. Vera Bader! (Folge 459) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Sarah Marquardt bricht aus ihrem gewohnten Alltag aus.
Sarah Marquardt hat nach ihrem Burnout nach Möglichkeiten gesucht, aus ihrem festgefügten Dasein auszubrechen. Nun legt sie einen Abend pro Woche die Rolle der strengen Verwaltungsdirektorin ab. (Folge 467) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Dr. Kaminski und Sarah Marquardt müssen einen Kompromiss finden.
Klinikverwaltungschefin Sarah Marquardt und Dr. Rolf Kaminski geraten aufgrund seiner Abrechnungen aneinander. Als Sarah hart bleibt, setzt Kaminski sie mit dem Wissen um ihr geheimes Doppelleben unter Druck. Kaminski ist zur Zeit Prof. Simonis Stellvertreter. Sarah Marquardt kann ihn überzeugen, die Abrechnungen noch einmal gemeinsam zu überarbeiten. Als der Termin sich bis in die Abendstunden zieht, lässt Kaminski überraschend ein italienisches Menü liefern ... (Folge 496) Bildrechte: MDR/Krajewsky
Bastian wurde operiert, doch er wacht nicht aus der Narkose auf.
Bastian hat gemeinsam mit seinem Freund Jonas Heilmann eine Explosion verursacht. Nach dem schweren Unfall und einer lebenswichtigen Operation, wacht Bastian nicht aus der Narkose auf. Bangend und voller Selbstvorwürfe weicht seine Mutter Sarah nicht von seiner Seite. (Folge 505) Bildrechte: MDR/Wernicke
Bastian Marquardt liegt krampfend auf dem Küchenfußboden.
Als sich Dr. Frank Lorenz und Sarah Marquardt nach einem gemeinsamen Abend näherkommen und bei Sarah auf dem Sofa sitzen, werden sie von einem Geräusch aufgeschreckt. Geschockt sieht Sarah ihren Sohn Bastian krampfend auf dem Küchenboden liegen. Dr. Lorenz handelt schnell. (Folge 510) Bildrechte: MDR/Wernicke
Sarah Marquardt hört sich die Expertenmeinung von Werner Matschke an.
Sarah Marquardt diskutiert mit Installateur Werner Matschke über den Wasserschaden in der Cafeteria. Werner Matschke macht ihr klar, dass sie das komplette Rohrsystem der Sachsenklinik dringend renovieren lassen muss. (Folge 519) Bildrechte: MDR/Wernicke
Vera Bader will die Forschungsstudie von Dr. Lorenz beenden.
Vera Bader empfiehlt, die Forschungsstudie von Dr. Lorenz einzustellen. Während Prof. Simoni das ablehnt, befürchtet Sarah Marquardt, dass die illegale Teilnahme ihres Sohnes an der Studie auffliegen könnte. (Folge 520) Bildrechte: MDR/Wernicke
Hans-Peter Brenner möchte im Gegensatz zu Schwester Yvonne gern der Erste sein, bei dem Dr. Anne Wieland eine Abklatschprobe des Kittels nimmt. Sarah Marquardt begleitet die Ärztin aus ganz eigenem Interesse durch die Klinik.
Hans-Peter Brenner will der Erste sein, bei dem Dr. Anne Wieland eine Abklatschprobe des Kittels nimmt. Sarah Marquardt begleitet die Ärztin aus ganz eigenem Interesse durch die Klinik: Sie will verhindern, dass Dr. Wialnd das kaputte Rohrsystem entdeckt. (Folge 528) Bildrechte: MDR/Rudolf K. Wernicke
iaf
Dr. Roland Heilmann ist es gelungen, die Ursache für Bastians Epilepsie herauszufinden. Sarahs Sohn könnte operiert werden, doch die Operation ist sehr riskant. (Folge 533) Bildrechte: MDR/Wernicke
Sarah Marquardt verbringt ihren 45. Geburtstag allein in einer Tangobar. Der Abend droht zu einem Fiasko zu werden. Sie ist falsch angezogen, die männlichen Tänzer ignorieren sie und dann taucht auch noch Dr. Kaminski auf. Seinem Zynismus ist Sarah heute nicht mehr gewachsen.
Der Abend droht zu einem Fiasko zu werden. Und dann taucht auch noch Dr. Kaminski auf. Seinem Zynismus ist Sarah heute nicht mehr gewachsen. (Folge 547) Bildrechte: MDR/Wernicke
Alle (45) Bilder anzeigen

Mehr über Sarah Marquardts Freunde und Kollegen: