Philipp Ahmann bei seinem Antrittskonzert als Künstlerischer Leiter des MDR-Rundfunkchors in der Leipziger Peterskirche
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Konzertsaison 2022/2023 - Nachtgesang

Nachtgesang 58

Fr, 04.11.2022 22:00 Uhr

Leipzig, Peterskirche

  • Werke von
    FELIX MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)
    ROBERT SCHUMANN (1810–1856)
    JULIUS RIETZ (1812–1877)
    WILLIAM SCHUMAN (1910–1992)
    u. a.
  • MDR-RUNDFUNKCHOR
  • Philipp Ahmann | Dirigent

Am 4. November 1847 starb in Leipzig Felix Mendelssohn Bartholdy, der "Mozart des 19. Jahrhunderts" (Robert Schumann), der als Gewandhauskapellmeister und Gründer des Leipziger Konservatoriums das Musikleben nicht nur der Messestadt maßgeblich beeinflusste. Werke von Freunden und Wegbegleitern stehen in diesem Gedenkkonzert im Fokus – Musik von Schumann, der Mendelssohn wie kaum einen anderen seiner Zeitgenossen schätzte; von Julius Rietz, der nachhaltig von seinem Idol beeinflusst wurde; von Niels Wilhelm Gade, den der Romantiker intensiv förderte, und von Moritz Hauptmann, der auf Mendelssohns Empfehlung Thomaskantor wurde. Gerahmt wird der Abend von Trauermusik Max Regers und William Schumans, dessen Carols of Death versöhnlich ausklingen – ergänzt um einen Choral aus der Matthäus-Passion, deren erste Wiederaufführung nach Bachs Tod Mendelssohn 1829 leitete.

MDR KLASSIK und MDR KULTUR übertragen das Konzert in ihren Programmen am Sonntag, 11. Dezember 2022, um 19.30 Uhr.

Mitwirkende

Die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors singen in festlicher Kleidung im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Andreas Lander