Einer von neun Gewinnern Fotoprojekt "Wie Weimar wohnt" siegt im ARD Kultur Creators-Wettbewerb

Vom Podcast über die Langzeit-Doku bis zum Kunstexperiment – so weit reicht das Spektrum der Projekte, die am Donnerstag auf der "re:publica22" im ARD Kultur Creators-Wettbewerb gekürt wurden. Zu den Gewinnern gehört auch die Idee zu einer Fotoserie unter dem Titel "Wie Weimar wohnt" von Axel Völcker. Aus mehr als 640 Einreichungen wurden insgesamt neun Projektideen ausgewählt, die bis Jahresende in der ARD Mediathek, ARD Audiothek oder auf den Social Media-Kanälen der ARD realisiert werden.

ARD Kultur Creators Gewinner:innen-Projekte: Axel Völcker
Der Berliner Kommunikationsdesigner Axel Völcker hat mit seinem Projekt im ARD Kultur Creators-Wetbbewerb gewonnen. Bildrechte: Christian Werner

Mit dem Fotoprojekt "Wie Weimar wohnt" hat der Berliner Kommunikationsdesigner Axel Völcker im ARD Kultur Creators-Wettbewerb gewonnen. Er ist einer von neun Preisträgerinnen und Preisträgern, die am Donnerstag auf der "re:publica22" in Berlin bekannt gegeben wurden. Der Wettbewerb zum Thema "Verbundenheit – wie wollen wir in unserer Gesellschaft zusammenleben?" richtete sich an junge Kreative aus ganz Deutschland. Aus den 647 Einreichungen wählte die ARD Kultur-Jury neun Projektideen aus, die bis zum Jahresende auf verschiedenen ARD-Plattformen veröffentlicht werden sollen.

Jury-Vorsitzende Brandt: "So viel kreativer Input!"

Über den großen kreativen Input freute sich die Jury-Vorsitzende und MDR-Programmdirektorin Jana Brandt: "Die Vielfältigkeit der eingesendeten Konzepte von experimentellen Film- und Fotoprojekten bis hin zu diversen Podcast-Formaten war überwältigend und hat uns die Auswahl nicht leicht gemacht." Die neun Projekte, die nun jeweils mit einer der neun ARD-Landesrundfunkanstalten realisiert würden, böten "ungewohnte Einblicke in ganz diverse persönliche Lebensumstände". Thematisch reiche die Bandbreite der Gewinnerprojekte von der Identitätssuche über Wohnentwürfe bis hin zur Situation ukrainischer und russischer Models in Deutschland. Brandt bedankte sich bei allen Teilnehmenden, die Leitung der Jury sei ihr eine große Freude gewesen.

Fotoprojekt und Dokumentation "Wie Weimar wohnt"

Unterstützt wird Axel Völcker bei der Realisierung seiner Fotoserie "Wie Weimar wohnt" vom MDR. Gemeinsam mit der Ostkreuz-Fotografin Anne Schönharting plant er, Menschen in ihren Wohnungen vom Plattenbau bis zur Paul Klee-Villa zu porträtieren und näher vorzustellen. Dazu gehöre die vietnamesische Kioskbetreiberin genauso wie der Architektur-Student aus Syrien, die Musikprofessorin oder das Rentnerpaar in Weimar West, so Völcker. Verknüpft würden die Bilder mit Video- und Audio-Elementen.

Über den Preis freute sich Völcker mit den Worten: "Es ist mir persönlich ein großes Anliegen, einen Beitrag für ein besseres gesellschaftliches Miteinander, einen engeren Zusammenhalt und Austausch zu leisten." Neben den multimedialen Porträts sollen auch Plakate für den Stadtraum entstehen, wie er weiter erklärte. Statt der üblichen kommerziellen Botschaften bekämen die Porträtierten mit ihren diversen Lebensentwürfen dort eine öffentliche Bühne. So wolle er für Werte wie Verbundenheit werben, "insbesondere in Zeiten, in denen der Rückzug ins Private oder in die 'Bubbles' der digitalen Welt zwar Zugehörigkeit und Sicherheit suggerieren, aber eben auch zur  Spaltung der Gesellschaft beitragen."

Preisgeld und Realisierung in ARD Mediathek, Audiothek oder auf Social Media

Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt ein Preisgeld von jeweils 5.000 Euro und die Publikation ihres realisierten Projekts in ARD Mediathek, ARD Audiothek oder den Social Media-Kanälen der ARD. Unterstützt werden sollen sie dabei durch ein ARD Kultur Creators-Netzwerk von Expertinnen und Experten aus Kunst und Kultur. Zur Jury, die im Mai in Weimar tagte, gehörten neben MDR-Programmdirektorin Jana Brandt auch Prof. Julian Adenauer (Design-Experte und Festivalleiter), Maxi Droste (Redaktionsleiterin Kuratierung ARD Mediathek), Mona Ameziane (Journalistin und Moderatorin) sowie die Sängerin und Podcasterin Mieze Katz.

Kultur in Weimar

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 09. Juni 2022 | 11:30 Uhr

Mehr MDR KULTUR