Empfehlungen Spaß in den Sommerferien: Acht Tipps für Kinder in Halle und Leipzig

Die Sommerferien sind schon halb rum und immer noch suchen die Kinder nach spannenden Aktivitäten in der schulfreien Zeit. Ob Reporter-Workshop, Zirkus-Projektwoche oder Zeichenkurse: Wir haben elf Tipps für Kinder und Jugendliche in Leipzig und Halle gesammelt, mit denen die Sommerferien 2022 garantiert nicht langweilig werden.

Kinder stehen mit den Köpfen zusammen im Kreis und sehen nach unten in die Kamera
Endlich sind die Sommerferien da! In Leipzig und Halle warten viele Angebote auf Kinder und Jugendliche. Wir haben die spannendsten Tipps gesammelt. Bildrechte: colourbox

Leipzig: Unikatum Museum mit Gartenrallye und Sommerwerkstatt

Im Kindermuseum Unikatum steigt im August täglich eine Gartenrallye von 14 bis 18 Uhr unter dem Motto "Finde den Tresorcode der Speiseschatzkammer!". An ausgewählten Tagen im Juli und August finden Radiowerkstatt, Trickfilmwerkstatt, Modellbauworkshop und Straßenreporter-Workshop statt: Hier kann jeder ein kleiner Profi werden. Eine Anmeldung dafür ist erforderlich.

Kindermuseum Leipzig
Das Kindermusuem Unikatum in Leipzig bietet unter anderem eine Sommerwerkstatt für Kinder an. Bildrechte: MDR/Benjamin Jakob

Mehr Information

Ferienangebote im Unikatum Leipzig
Gartenrallyes und Ferienwerkstätten im Juli und August

Zschochersche Straße 26
04229 Leipzig

Zur Website

Leipzig: Digitale Kunst in der Villa Leipzig

Verschiedene Kurse bietet die Villa Leipzig in der Sommerferienzeit für Kinder und Jugendliche an. Hier sollte für jeden Neugierigen und jede Tüftlerin etwas dabei sein. Man kann Spiele programmieren und Roboter bauen, eine Zirkus-Projektwoche lässt Zirkusluft schnuppern, ein Kurs zeigt, wie man Special Effects bei Filmen macht, Comic- oder Mangafiguren werden digital gezeichnet, elektronische Musik wird komponiert und ein Theaterkurs lockt auf die Bühne.

Verschiedenfarbige Buntstifte liegen mit den Spitzen aneinander
Wie zeichnet man eine Mangafigur? Das können Kinder und Jugendliche diesen Sommer in der Villa Leipzig lernen. Bildrechte: Colourbox.de

Mehr Informationen

Ferienangebote der Villa Leipzig

Ein- und Mehrtageskurse im Juli und August

Soziokulturelles Zentrum "Die Villa"
Lessingstraße 7
04109 Leipzig

Zur Webseite

Leipzig: Zeitreise im Schulmuseum

Zwar werden viele Kinder froh sein, im Sommer mal nicht in die Schule zu müssen, im Schulmuseum werden sie aber garantiert dennoch ihren Spaß haben. Hier heißt es, in die Vergangenheit zu reisen. In der offenen Bastelwerkstatt können mit Papier, Nadel und Faden Hefte gebunden und historische Schreibgeräte wie Griffel und feine Feder ausprobiert werden. Es gibt einen Sternenspaziergang im Planetarium des Schulmuseums. Und eine Zeitreise führt zu einer Schulstunde anno 1900, inklusive Matrosenhemd, Schürze und Schiefertafel.

Schulmuseum Leipzig, alte Schulbänke
Das Schulmuseum Leipzig lädt Kinder auf eine Zeitreise ins letzte Jahrhundert ein. Bildrechte: Schulmuseum Leipzig

Mehr Informationen

Ferienspaß im Schulmuseum

Kurse:
Donnerstag, 15. August, 10:45 bis 12:15 Uhr: Schulstunde anno 1900

Schulmuseum - Werkstatt für Schulgeschichte Leipzig
Saalbau
Goerdelerring 20
04109 Leipzig

Zur Webseite

Leipzig: Kunstkurse im Museum der bildenden Künste

Angehende Künstlerinnen und Künstler werden in den Sommerferien im Museum der bildenden Künste auf ihre Kosten kommen. Tierische Kunstwerke inpirieren zu eigenen Arbeiten als Upcycling-Figuren. In der Ausstellung "Unterschätzt. Künstlerinnen um 1900" lernt man die Aquarelltechnik kennen und kann diese danach selbst einsetzen. Und das Museum kann als Spielwiese erobert werden, hier dürfen Kinder endlich eínmal in den hallenden Räumen laut singen oder als eigenes Kunstwerk in Ausstellungsräumen agieren.

Eine Frau schaut in ein Buch, über ihr sieht man ein Gemälde
Das Museum für bildende Künste in Leipzig wird im Sommer zum Erlebnisort für Kinder. Bildrechte: dpa

Mehr Informationen

Sommerferienprogramm im Museum der bildenden Künste

verschiedene Termine in Juli und August
Kosten: 3 Euro, mit Ferienpass 1,50 Euro

Museum der bildenden Künste
Katharinenstraße 10
04109 Leipzig

Zum Kursangebot (PDF)

Halle: Ferienangebote im Peißnitzhaus

Der Peißnitzhaus e. V. lädt Kinder ein, die Wildnis in Halle zu entdecken. Eine Waldolympiade steht an und es besteht die Möglichkeit, den Lebensraum der Fledermaus auf der Peißnitzinsel zu erkunden. Auch was Insekten auf einer Wiese alles anstellen, kann erforscht werden. Wer lieber kreativ werden möchte, kommt zum Schnitzen oder Upcycling.

Fledermaus der Gattung Braunes Langohr schaut aus einem Loch in einer Wand herraus.
In einem Workshop des Peißnitzhaus e.V. können Kinder erkunden, wie Fledermäuse auf der Peißnitzinsel leben. Bildrechte: Nabu

Mehr Informationen

Ferienangebote Peißnitzhaus e.V.
Vom 15. bis 19. August

Peißnitzinsel 4
06108 Halle (Saale)

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Zur Website

Halle: Landesmuseum für Vorgeschichte

Eine große Vielfalt von historisch inspirierten Themen, aufbereitet als Erlebniswelten für Kinder bietet das Landesmuseum für Vorgeschichte in den Ferien an. An verschiedenen Tagen gibt es unter anderem Emailmalerei auf Glas, eine Himmelsscheibe oder Münzen können selbst geprägt werden, Schmuck wird aus Naturmaterialien hergestellt oder eine Flöte gebastelt.

Ein nachgebildeter Urmensch, davor ein Mammutzahn
Im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle können Kinder u.a. ihr eigenes Exemplar der berühmten Himmelsscheibe von Nebra prägen. Bildrechte: MDR/Joachim Blobel

Mehr Informationen

Ferienaktionen im Landesmuseum für Vorgeschichte

Vom 19. Juli bis 19. August, immer Dienstag bis Freitag

Mit Voranmeldung
Ohne Altersbeschränkungen

Kosten: pro Teilnehmer*in 5 Euro plus Eintritt

Landesmuseum für Vorgeschichte
Richard-Wagner-Straße 9
06114 Halle (Saale)

Zur Webseite

Halle: Geschichtserkundungen und Basteln im Stadtmuseum und auf Burg Giebichenstein

Gleich an zwei Orten in Halle gibt es ein umfassendes Sommerferienprogramm mit verschiedenen Veranstaltungen, im Stadtmuseum Halle und auf der ehrwürdigen Burg Giebichenstein. Immer dienstags, mittwochs und donnerstags wird von 14 bis 17 Uhr zum Spielen, Backen, Basteln, Bauen und Entdecken eingeladen. So erfahren die Kinder, welche Spiele im Mittelalter gespielt wurden und können diese gleich selbst ausprobieren. Sie backen Brot im mittelalterlichen Lehmofen, machen Experimente mit Salz, können als Ritter Bogenschießen, ein eigenes Wappen, Schwert oder Schild entwerfen und können Andenken aus Zinn gießen.

Mehr Informationen

Sommerferien-Programm von Stadtmuseum und Burg Giebichenstein

Verschiedene Themen und Termine
19. Juli bis 18. August, dienstags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 17 Uhr

Keine Teilnahmegebühr, teilweise Materialkosten zwischen 2 und 10 Euro

Zur Webseite

Halle: Lesesommer XXL – die Sommerferien-Aktion der Stadtbibliothek

Ein Kind liest ein Buch
Die Bibliotheken bieten den Sommer über ein buntes Programm für Leseratten an. Bildrechte: dpa

Für Leseratten ist dieser Tipp: ihr leiht euch in der Stadtbibliothek oder in den Stadtteilbibliotheken mindestens zwei Bücher aus und bewertet diese nach dem Lesen auf Bewertungskarten. Dafür bekommt ihr beim Lesesommer XXL ein Zertifikat, das ihr sogar in der Schule vorlegen könnt. Zur Auswahl steht ein breites Spektrum mit vielen neuen, bekannten, weniger bekannten, spannenden, gruseligen, witzigen, lustigen, unterhaltsamen und phantastischen Kinder- und Jugendbüchern. Für den 15. Oktober ist zudem eine große Anschlussveranstaltung geplant, bei der man auch andere Bücherinteressierte kennenlernen kann.

Mehr Informationen

Lesesommer XXL

Ab 22. Juli in der Stadtbibliothek oder in den Stadtteilbibliotheken

Letzter Abgabetermin für Bewertungskarten: 27. August 2022

Stadtbibliothek
Salzgrafenstraße 2
06108 Halle (Saale)

Zur Webseite

(Eigenrecherche MDR KULTUR, OP)

Mehr Kulturtipps für Kinder

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 07. Juli 2022 | 12:40 Uhr