12. September 2021 Den "Tag des offenen Denkmals" in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erleben

Von Mausoleen in Lutherstadt Wittenberg und Hettstedt über Bunker in Machern, Stendal und Braunsbedra bis hin zu beeindruckenden Industriebrachen in Leipzig: Denkmäler in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, öffnen am 12. September 2021, dem "Tag des offenen Denkmals", ihre Türen. Sie bieten ein vielfältiges Programm mit mehr als 500 Veranstaltungen für Groß und Klein. MDR KULTUR stellt Ihnen die Highlights im Überblick vor.

Mehr Ausflugsziele in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 10. September 2021 | 18:40 Uhr

Abonnieren