Entscheidung des Kuratoriums Cecilie Hollberg soll neue Direktorin des Gartenreichs Dessau-Wörlitz werden

Cecilie Hollberg
Die Historikerin und Museumsleiterin Cecilie Hollberg soll die neue Direktorin des Gartenreichs Dessau-Wörlitz werden. Bildrechte: Sergio Garbari/Galleria Dell'Accademia/dpa

Das Kuratorium der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz hat sich in seiner Sitzung am Freitag für Cecilie Hollberg als neuen Vorstand und Direktorin des Gartenreiches ausgesprochen. Das teilte die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt mit. Für den renommierten Posten, der auf fünf Jahre ausgelegt ist, lagen insgesamt 16 Bewerbungen vor. Auch die bisherige Stiftungsdirektorin Brigitte Mang aus Österreich, die das Amt seit 2017 innehatte, strebte eine weitere Amtszeit an, konnte sich aber nicht durchsetzen. Wie das Kuratorium weiter mitteilte, sei das Bestellungsverfahren jedoch noch nicht abgeschlossen, da die üblichen Rechtsbehelfsfristen noch laufen würden.

Museumsleiterin der Galleria dell’Accademia in Florenz

Cecilie Hollberg wurde 1967 im niedersächsischen Soltau geboren. Nach ihrem Studium der Geschichte und Germanistik war sie in Dresden, Leipzig und Magdeburg tätig. Im Jahr 2010 übernahm sie die Leitung des Städtischen Museums in Braunschweig. Im Anschluss führte sie der Weg nach Florenz. Dort leitet sie seit 2015 die angesehene Galleria dell’Accademia in Florenz. Diese beherbergt unter anderem Michelangelos weltberühmte Skulptur "David" und zählt damit zu einem der meistbesuchtesten Museen Italiens.

Die promovierte Kunsthistorikerin habe sich dem Kuratorium als eine international ausgewiesene Kulturmanagerin vorgestellt, die die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz auf Kurs halten und auch neue Ufer ansteuern könnte, rechtfertigte Kuratoriumsvorsitzender, Staatsminister und Minister für Kultur Rainer Robra die Entscheidung. Das Kuratorium sei davon überzeugt, dass sie auch die infolge des Klimawandels anstehenden Herausforderungen in der Tradition des Gartenreichs bewältigen werde.

Aufgaben der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts des Landes Sachsen-Anhalt mit Sitz in Dessau-Roßlau. Zu den Aufgaben der Stiftung zählt, die Kulturlandschaft Gartenreich Dessau-Wörlitz mit dem Rang eines Weltkulturerbes der UNESCO, zu bewahren, wissenschaftlich zu erforschen und zu vermitteln.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur Kompakt | 11. März 2022 | 10:30 Uhr