MDR KULTUR | Kulturpartner Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Hygienemuseum Dresden
Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden. Bildrechte: imago/Torsten Becker

Das 1912 gegründete Museum ist heute ein öffentlicher Ort, an dem sich die Stadtgesellschaft über die kulturellen, sozialen und wissenschaftlichen Fragen der Gegenwart austauscht. Seine Dauerausstellung beschäftigt sich mit den Menschen- und Körperbildern des 20. und 21. Jahrhunderts. Hier werden Themen wie Leben und Sterben, Essen und Trinken, Denken und Erinnern, Sexualität und Schönheit ebenso informativ wie unterhaltsam präsentiert: mit klassischen Exponaten, Medieninstallationen und zahlreichen interaktiven Elementen. Das Kinder-Museum richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren und macht die "Welt der Sinne" spielerisch erlebbar. Die bundesweit beachteten, sorgfältig kuratierten und aufwändig insze - nierten Sonderausstellungen behandeln ein breites Spektrum an aktuellen und historischen Fragestellungen. Das umfangreiche Kulturprogramm umfasst Vorträge, Diskussionsrunden und wissenschaftliche Tagungen, literarische Lesungen oder Konzerte.

Meistgelesen bei MDR KULTUR

Abonnieren