Neues Programm Ausstellungshighlights 2022: Dresdner Kunstsammlungen stellen Programm vor

Der Maler Gerhard Richter neben einem seiner Gemälde
Der Maler Gerhard Richter neben einem seiner Gemälde Bildrechte: Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: David Pinzer

Im Rahmen ihrer Jahrespressekonferenz haben die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden am Donnerstag ihre Ausstellungshighlights für das kommende Jahr 2022 bekannt gegeben. Dazu zählen u.a. eine große Schau anlässlich des 90. Geburtstags von Gerhard Richter, eine Ausstellung zum 300. Geburtstags des venezianischen Künstlers Bernardo Bellotto, der bekannte Ansichten des historischen Dresden und Pirna gemalt hat und eine Ausstellung zum Gesamtwerk des sächsischen Malers Oskar Zwintscher, den es aus Sicht der SKD noch international zu entdecken gelte, weil er als "sächsischer Klimt" gelte.

Oskar Zwintscher, Bildnis einer Dame mit Zigarette, 1904 Öl auf Leinwand, 82 x 68 cm
Oskar Zwintscher, Bildnis einer Dame mit Zigarette, 1904
Öl auf Leinwand, 82 x 68 cm
Bildrechte: Albertinum | Galerie Neue Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Dem Streben nach künstlicher Intelligenz auf der Spur

Figurenautomat "Krebs", Augsburg, um 1590 Unterseite, Hans Schlottheim(?), Gehäuse: Kupfer und Messing, rotbraun bemalt; Werk: Vertikal stehendes ovales Vollplatinenwerk aus Eisen und Messing, Federantrieb mit Schnecke und Darmsaite
Figurenautomat "Krebs", Augsburg, um 1590
Unterseite, Hans Schlottheim(?), Gehäuse: Kupfer und Messing, rotbraun bemalt; Werk: Vertikal stehendes ovales Vollplatinenwerk aus Eisen und Messing, Federantrieb mit Schnecke und Darmsaite
Bildrechte: Mathematisch-Physikalischer Salon, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Michael Lange

Ihren thematischen Schwerpunkt setzt die SKD auf ein weiteres Jubiläum: 500 Jahre mechanische Figurenautomaten. Unter dem Titel "Der Schlüssel zum Leben" blickt der Mathematisch-Physikalischen Salon in einer Sonderausstellung auf dei Entwicklung der Mechanik von den Anfängen bishin zu zukunftsweisenden Entwicklungen in Hinblick auf Androiden und Roboter. Die Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden besitze einen Schatz mechanischer Objekte von der Renaissance bis in die Gegenwart, wie ihn kaum ein anderer Museumsverbund zeigen könne, so die SKD in ihrer Ankündigung.

Bernardo Bellotto, Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke, 1748
Bernardo Bellotto, Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke, 1748 Bildrechte: Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Estel/Klut

Übersicht: Ausstellungs-Höhepunkte der SKD 2022

"Der Schlüssel zum Leben. 500 Jahre mechanische Figurenautomaten"
3. Juni bis 25. September 2022
Kunsthalle im Lipsiusbau

"Zauber des Realen. Bernardo Bellotto am sächsischen Hof"

21. Mai bis 28. August 2022
Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger

"Weltflucht und Moderne. Oskar Zwintscher in der Kunst um 1900"

14. Mai 2022 bis 15. Januar 2023
Albertinum

"Gerhard Richter: Portraits. Glas. Abstraktionen. Eine Ausstellung zum 90. Geburtstag"
5. Februar bis 1. Mai 2022
Albertinum

Mehr über die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Ausstellungs-Empfehlungen für Sachsen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 18. November 2021 | 16:40 Uhr

Abonnieren