Lesereihe Halle: "Literatur im Volkspark" startet mit hochkarätigen Gästen

Am Dienstag beginnt in Halle die Lesereihe "Literatur im Volkspark". Die Veranstaltungsreihe findet vom 2. November bis 1. Dezember 2021 statt und bietet Lesungen bekannter Autorinnen und Autoren wie Eva Menasse, Ulrike Draesner und Spiegel-Journalist Alexander Osang.

Alexander Osang liest aus "Fast hell"

Den Auftakt zur Veranstaltungsreihe macht Alexander Osang. Der Journalist und Autor liest am 2. November aus seinem im Januar dieses Jahres veröffentlichten Roman "Fast hell“: In dem autofiktionalen Reportage-Roman lässt Osang seinen Protagonisten Uwe aus dessen ostdeutschem Leben auf allen Kontinenten erzählen. Alexander Osang absolvierte sein Journalistikstudium in Leipzig und lebt heute in Berlin.

Friedrich von Borries liest aus "Fest der Folgenlosigkeit"

Friedrich von Borries, Kurator und Initiator, steht in der Ausstellung «Schule der Folgenlosigkeit» im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G).
Friedrich von Borries Bildrechte: dpa

Am 8. November stellt der Architektur- und Designtheoretiker Friedrich von Borries sein Buch "Fest der Folgenlosigkeit" vor: Im Roman soll der Kurator Florian ein Museum für ökologische Kunst entwickeln. Dieses Projekt lässt unerwartete Beziehungen zu einer Künstlerin, einem radikalen Öko-Aktivisten und einem Geflüchteten entstehen – und führt den Leserinnen und Lesern die eigenen Widersprüchlichkeiten vor Augen. Friedrich von Borries ist Professor für Designtheorie und kuratorische Praxis an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg.

Ulrike Jänichen liest aus "Zug der Fische" für Kinder

Ulrike Jänichen
Ulrike Jänichen Bildrechte: Matthias Ritzmann

Am 9. November findet die Lesung von Ulrike Jänichen aus ihrem prämierten Bilderbuch "Zug der Fische" statt. Die Lesung ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Im Buch thematisiert die Autorin das Schicksal eines osteuropäischen Mädchens namens Marika, die seit der Öffnung des europäischen Arbeitsmarktes ohne ihre Eltern aufwachsen musste. Die Dresdner Autorin Ulrike Jänichen studierte an der Burg Giebichenstein und arbeitet als freie Grafikerin in Halle.

Hans-Ulrich Treichel liest aus "Schöner denn je"

Am 18. November ist der Leipziger Schriftsteller Hans-Ulrich Treichel zu Gast bei "Literatur im Volkspark", um aus seinem Roman "Schöner denn je" zu lesen: Darin erzählt Treichel die Geschichte zweier Männer im Wettbewerb ums Leben. Während Erik Filmarchitekt in der glamourösen Welt Hollywoods ist, arbeitet Andreas als Lehrer im ummauerten Westberlin. Immer wenn Letzterer in die Lebenswelt Eriks eintaucht, spürt er seine vermeintlichen Defizite. Hans-Ulrich Treichel war von 1995 bis 2018 Professor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

Ulrike Draesner liest aus "Schwitters"

Ulrike Draesner, Mitglied der Berliner Akademie der Künste
Ulrike Draesner Bildrechte: IMAGO / gezett

Am 23. November liest Ulrike Draesner, Direktorin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, aus ihrem Roman "Schwitters". Das Buch ist eine Mischung aus Fakten und Fiktion über das Leben des Schriftstellers, bildenden Künstlers und Dadaisten Kurt Schwitters. Ulrike Draesner wurde kürzlich mit dem Großen Preis des Deutschen Literaturfonds ausgezeichnet.

Eva Menasse: "Dunkelblum"

Eva Menasse
Eva Menasse Bildrechte: imago/teutopress

Am 1. Dezember kommt Eva Menasse, eine der bedeutendsten deutschsprachigen Gegenwartsautorinnen, nach Halle, um aus ihrem Roman "Dunkelblum" zu lesen: Darin thematisiert Menasse die österreichische Verdrängungskultur vom Zweiten Weltkrieg bis heute am Beispiel des fiktiven Dorfes Dunkelblum im Burgenland. Die vielfach ausgezeichnete Wiener Schriftstellerin Eva Menasse debütierte 2005 mit dem Familienroman "Vienna".

Programm-Übersicht

Dienstag, 2. November 2021, 19:30 Uhr
Alexander Osang: "Fast hell"
 
Montag, 8. November 2021, 19:30 Uhr
Friedrich von Borries: "Fest der Folgenlosigkeit"
 
Dienstag, 9. November 2021, 10 Uhr
Ulrike Jänichen: "Zug der Fische"
Für Kinder ab 6 Jahre
 
Donnerstag, 18. November 2021, 19:30 Uhr
Hans-Ulrich Treichel: "Schöner denn je"
 
Dienstag, 23. November 2021, 19:30 Uhr
Ulrike Draesner: "Schwitters"

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 19:30 Uhr
Eva Menasse: "Dunkelblum"

Parallel zur Lesereihe findet vom 25.11.2021 bis 13.1.2022 die Ausstellung "Inside Out – Klasse Caroline Achaintre" in der Burg Galerie im Volkspark statt. 

Mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe "Literatur im Volkspark": Eine Veranstaltung der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, der Stadt Halle (Saale) und des Volkspark Halle e.V.

Ort:
Volkspark Halle, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)

Eintritt: 5 Euro, für Burg-Studierende und Auszubildende der Burg sowie der Stadt Halle: Eintritt frei
Kinder-Lesung am 9. November: Eintritt frei

Mehr Literatur im Herbst

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur Kompakt | 02. November 2021 | 06:30 Uhr

Abonnieren