Auszeichnung Görlitzer Autor Lukas Rietzschel bekommt Sächsischen Literaturpreis

Der Schriftsteller Lukas Rietzschel. 4 min
Bildrechte: MDR / Patrick Schwarz

Der Görlitzer Schriftsteller Lukas Rietzschel bekommt den Sächsischen Literaturpreis 2022. Das teilte der sächsische Literaturrat am Montag mit. Die Jury lobte Rietzschels "besonderen Nerv" dafür, in seinen Romanen und Theaterstücken Risse und Brüche in Biografien zu beschreiben. Dabei diene ihm die sächsische Oberlausitz als Kulisse. Rietzschel habe 2018 gleich mit seinem ersten Roman "Mit der Faust in die Welt schlagen" landesweit Aufmerksamkeit erregt. Damit sei ein "frischer, zupackender und direkter Ton in die Literatur" gekommen. In dem Roman erzählt Rietzschel, wie junge Männer in Sachsen zu Neonazis werden. Das Stück wurde mehrfach von Theatern adaptiert und wird derzeit verfilmt.

Rietzschel setzt sich kritisch mit deutscher Geschichte auseinander

Weiter hieß es in der Begründung der Jury, Rietzschel habe mit seinem Theaterstück "Widerstand" für das Leipziger Schauspiel und mit dem Roman "Raumfahrer" seine kritische Auseinandersetzung mit der jüngeren deutschen Vergangenheit und Gegenwart fortgesetzt. Der Sächsische Literaturpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und soll im Herbst in Görlitz verliehen werden. Zu den bisherigen Preisträger*innen zählen Daniela Krien, Franziska Gerstenberg und Jan Kuhlbrodt.

In öffentlichen Diskussionsforen ist er ein viel gefragter Autor, und auch mit Zeitungsbeiträgen mischt er sich in aktuelle Debatten ein: eine unüberhörbare, wichtige Stimme aus dem Osten.

aus der Begründung der Jury des Sächsischen Literaturpreises, der 2022 an Lukas Rietzschel geht

Lukas Rietzschel, 1994 in Räckelwitz (Landkreis Bautzen) geboren, lebt und arbeitet in Görlitz. Er studierte Politikwissenschaft, Germanistik und Kulturmanagement. 2018 erschien sein Debüt-Roman "Mit der Faust in die Welt schlagen", 2021 der Nachfolger "Raumfahrer". 2023 wird Rietzschel Stipendiat der Villa Aurora in Los Angeles sein.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 27. Juni 2022 | 12:30 Uhr

Mehr MDR KULTUR