Klassik-Wettbewerb Magdeburger Telemann-Wettbewerb wegen Corona auf Spätsommer verschoben

Lorenzo Gabriele, 1. Preisträger
Lorenzo Gabriele, Preisträger des Telemann-Wettbewerbs 2015 Bildrechte: Ronny Hartmann/Telemann-Wettbewerb

Der Internationale Telemann-Wettbewerb in Magdeburg ist wegen der Corona-Pandemie vom Frühjahr auf den Spätsommer 2021 verschoben worden. Wie das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung am Donnerstag in Magdeburg mitteilte, soll der Wettbewerb vom 29. August bis zum 4. September veranstaltet werden. Im vergangenen Jahr wurden aufgrund der Corona-Pandemie bereits die Telemann-Festtage abgesagt.

Weniger Teilnehmende

Um zu viele Reisen zu vermeiden, wurde die Anzahl der Teilnehmenden auf 40 Personen begrenzt. Dafür wurde die Anmeldefrist bis zum 15. März verlängert. Bewerben können sich Musizierende zwischen 18 und 34 Jahren, die sich einer historisch informierten Aufführungspraxis verschrieben haben, also die Stücke vergangener Zeiten so spielen, wie sie damals gespielt wurden. Dementsprechend müssen die Wettbewerberinnen und Wettbewerber auf Instrumenten aus dem 18. Jahrhundert oder in der Bauweise des 18. Jahrhunderts spielen. Der Telemann-Wettbewerb mit drei öffentlichen Runden wird in diesem Jahr auf Holzblasinstrumenten ausgetragen. Er ist ausgeschrieben für Blockflöte, Traversflöte und Barockoboe. Das Abschlusskonzert wird in dieser Ausgabe direkt auf die Finalrunde folgen.

Über den Wettbewerb

Der Internationale Telemann-Wettbewerb findet seit 2002 alle zwei Jahre in Magdeburg statt, wo Georg Friedrich Telemann 1681 geboren wurde. Ziel ist es, das Erbe des Barockkomponisten und seiner Zeitgenossen zu pflegen. Insgesamt werden 15.500 Euro Preisgeld vergeben. Erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zudem Konzertverpflichtungen bei den Magdeburger Telemann-Festtagen, dem Bachfest Leipzig, den Arolser Barock-Festspielen und den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci.

Mehr Kulturmeldungen aus Magdeburg

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 07. Januar 2021 | 12:30 Uhr

Abonnieren