Musikwissenschaftler Zwickauer Museumschef Thomas Synofzik bekommt Schumann-Preis

Thomas Synofzik, 2012
Thomas Synofzik neben einer Büste von Robert Schumann Bildrechte: picture alliance/dpa/Stadt Zwickau | -

Der Robert-Schumann-Preis der Stadt Zwickau geht in diesem Jahr an den Musikwissenschaftler Thomas Synofzik, der seit 2005 das Schumann-Haus in der Stadt leitet. Am Sonntag wurde Synofzik für "seine Verdienste und sein persönliches Engagement um die Erhaltung und Pflege des musikalischen Erbes Robert Schumanns" geehrt, so die Stadt. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert.

Der Wissenschaftler veröffentlichte zahlreicher Bücher, Notenpublikationen und wissenschaftliche Artikel über das Leben und Werk des Komponisten Robert Schumann und dessen Frau Clara. So rief Synofzik unter anderem in Kooperation mit dem Dresdner Musikwissenschaftler Michael Heinemann die Schumann-Briefedition ins Leben gerufen, von der bisher 29 Bände erschienen sind, die zum Teil mehr als 1.000 Seiten umfassen.

Robert-Schumann-Haus in Zwickau
Thomas Synofzik leitet seit 2005 das Robert-Schumann-Haus in Zwickau. Bildrechte: IMAGO

Erstklassige Preisträgerliga

Der Schumann-Preis wird seit 1964 verliehen – anfangs jährlich, seit 2003 alle zwei Jahre. Ausgezeichnet werden damit Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie Musikerinnen und Musiker, die sich um das Schaffen des Komponisten Robert Schumann verdient gemacht haben.

Im Jahr 2019 ging er an die in Halle lebende Pianistin Ragna Schirmer und die Musikwissenschaftlerin Janina Klassen. Ebenfalls ausgezeichnet wurden in den vergangenen Jahren schon Interpreten wie Annerose Schmidt, Svjatoslav Richter, Alfred Brendel, Peter Schreier, Dietrich Fischer-Dieskau oder die Dirigenten Kurt Masur, Wolfgang Sawallisch, Nikolaus Harnoncourt, Sir John Eliot Gardiner und Daniel Barenboim. Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren und starb 1856 bei Bonn.

Thomas Synofzik im Gespräch mit MDR KLASSIK

Kultur

Thomas Synofzik, 2012 33 min
Bildrechte: dpa

Das Schumannfest in Zwickau steht in diesem Jahr ganz unter dem Einfluss von Clara Schumann. Sein Künstlerischer Leiter Thomas Synofzik erzählt von der besonderen Künstlerpersönlichkeit und den Aktivitäten des Festivals.

MDR KLASSIK Di 04.06.2019 09:05Uhr 33:08 min

Audio herunterladen [MP3 | 30,3 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 60,4 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/gespraeche/mdr-klassik-gespraech-mit-thomas-synofzik-zwanzigneunzehn100.html

Rechte: MDR KLASSIK

Kultur

Thomas Synofzik, 2012 33 min
Bildrechte: dpa

Kultur

Thomas Synofzik, 2012 34 min
Bildrechte: dpa

Vier Ausstellunngen zu Clara Schumann gibt's dieses Jahr in Zwickau zu bestaunen. Was man dort alles erfährt, erzählt Schumann-Haus-Direktor Thomas Synofzik im MDR KLASSIK-Gespräch.

MDR KLASSIK Mi 23.01.2019 09:10Uhr 33:40 min

Audio herunterladen [MP3 | 30,8 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 61,4 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/gespraeche/mdr-klassik-gespraech-mit-thomas-synofzik100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kultur

Thomas Synofzik, 2012 34 min
Bildrechte: dpa

Vier Ausstellunngen zu Clara Schumann gibt's dieses Jahr in Zwickau zu bestaunen. Was man dort alles erfährt, erzählt Schumann-Haus-Direktor Thomas Synofzik im MDR KLASSIK-Gespräch.

MDR KLASSIK Mi 23.01.2019 09:10Uhr 33:40 min

Audio herunterladen [MP3 | 30,8 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 61,4 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/gespraeche/mdr-klassik-gespraech-mit-thomas-synofzik100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr zu Robert und Clara Schumann

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 28. Juni 2021 | 06:30 Uhr

Abonnieren