Szenenbilder: "Der Tartuffe oder Kapital und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden

"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Das Bühnenbild gleicht einem offenen Puppenhaus. Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden basiert auf dem bekannten Stoff von Molière. Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Allerdings spielt die Dresdner Version im West-Berlin der 80er-Jahre. Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Unser Kritiker lobt die "herrlich überdrehten Kostüme". Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Das Bühnenbild gleicht einem offenen Puppenhaus. Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Über weite Strecken kommt das Stück bei seiner Kapitalismuskritik ohne Zeigefinger aus. Bildrechte: Sebastian Hoppe
"Der Tartuffe oder Kapitel und Ideologie" am Staatsschauspiel Dresden
Gegen Ende wird es dann aber doch dröge, so unser Kritiker. Bildrechte: Sebastian Hoppe
Alle (6) Bilder anzeigen