Wussten Sie schon? 10 Fakten zum WGT

Sänger Oswald Henke von Goethes Erben
Aus acht wurden hunderte … … Bands! Mit gerade einmal acht Bands ging es beim WGT-Debüt 1992 los, darunter "Das Ich", "Goethes Erben" und "The Eternal Afflict". Im vergangenen Jahr traten beim 26. WGT über 210 nationale und internationale Künstler auf. Bildrechte: IMAGO / Seeliger
Sänger Oswald Henke von Goethes Erben
Aus acht wurden hunderte … … Bands! Mit gerade einmal acht Bands ging es beim WGT-Debüt 1992 los, darunter "Das Ich", "Goethes Erben" und "The Eternal Afflict". Im vergangenen Jahr traten beim 26. WGT über 210 nationale und internationale Künstler auf. Bildrechte: IMAGO / Seeliger
Ein Skelett sitz vorschriftsgemäß angeschnallt auf dem Beifahrersitz eines Autos.
Pleite und Wiederbelebung Im Jahr 2000 ging das WGT pleite, weil viele Künstler gebucht worden waren, aber nicht bezahlt werden konnten. 2001 wurde das WGT von der Treffen & Festspielgesellschaft aus Chemnitz wiederbelebt, die es seitdem erfolgreich leitet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zu Besuch im Victorian Village am Freitag, 13.5.2016 im Panometer, Leipzig
Festival in der ganzen Stadt Die Besucher des WGT feiern nicht nur auf einem begrenzten Festivalgelände, sondern die gesamte Stadt feiert mit ihnen: mit speziellen Angeboten in den Museen, Kirchen, Kinos, Theatern und der Oper, mit Lesungen, Workshops und Führungen – nicht nur für Goths. Die ca. 50 Veranstaltungsorte sind auf die gesamte Stadt verteilt. Bildrechte: MDR JUMP/Jeannine Völkel
Große Eröffnung am Donnerstag, 12.05.2016 im Belantis-Park, Leipzig
Was zu Meckern gibt’s immer Was die einen schätzen, stört die anderen: Manche WGT-Teilnehmer und -Beobachter kritisieren, dass das Festival auch Anhänger der Visual-Kei-Szene anzieht, andere empfinden die Träger von Uniformen unpassend, und wieder anderen ist das WGT mittlerweile zu groß, zu teuer, zu kommerzialisiert. Bildrechte: MDR JUMP/Jeannine Völkel
Zu Besuch im Victorian Village am Freitag, 13.5.2016 im Panometer, Leipzig
Mitte 30 und älter Das WGT war zunächst ein jugendkulturelles Phänomen. Nun feiert das Festival seine 27. Ausgabe – und seine Besucher sind mit ihm gealtert. Auch wenn das WGT viele junge Goths anzieht, der Durchschnitts-WGTarier ist Mitte 30 und älter. Da kann es gut sein, dass inzwischen schon der Nachwuchs mitgenommen wird. Bildrechte: MDR JUMP/Jeannine Völkel
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | artour | 04. Juni 2017 | 22:00 Uhr