Beet- und Balkonpflanze James Goldeneye: Hitzebeständige Schönheit

Jamesbrittenia x breviflora

Ein echter Hingucker in jedem Balkonkasten: Die zarten Blüten der Jamesbrittenia leuchten hellviolett mit einem strahlend gelben Auge. Die Balkonpflanze 2022, auch James Goldeneye genannt, lässt sich gut mit anderen Pflanzen kombinieren.

Pflanzen mit Blüten
Im Zentrum der hellvioletten Blüte leuchtet ein gelbes Auge mit magentafarbenem Rand. Die "James Goldeneye" ist die Balkonpflanze 2022. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Die reich verzweigte James Goldeneye (Jamesbrittenia) besticht durch ihre Blütenpracht. Viele kleine violettfarbene Blüten mit gelbem Auge reihen sich dicht aneinander und bilden mit dem üppigen Grün der Pflanze eine Kugel mit leicht überhängenden Trieben. Die Mitglieder des Gartenbauverbandes Mitteldeutschland kürten die James Goldeneye - mit botanischem Namen Jamesbrittenia x breviflora 'SummerDream Lavender Eye' - daher zu Sachsens "Balkonpflanze 2022".

Pflanzen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Die Experten haben entschieden: James Goldeneye ist die Balkonpflanze 2022. Wir zeigen, was die Siegerin hervorhebt, und welche weiteren Pflanzen dieses Jahr zur Wahl standen.

MDR Garten So 24.04.2022 08:30Uhr 02:53 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

"Sie ist sehr hitzebeständig, ist solo ein echter Hingucker, lässt sich aber auch wunderbar mit anderen Pflanzen kombinieren. Sie ist für Balkon und Terrasse gut geeignet", erklärt Antje May, Floristikmeisterin und Gärtnerin aus Neustadt in Sachsen. Auch Insekten mögen die vielen kleinen Blüten.

Pflanzen mit Blüten
Jamesbrittenia bunt und frühsommerlich kombiniert mit Fuchsie, Geranie und Eisenkraut. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Jamesbrittenia pflanzen und pflegen

Die südafrikanische Jamesbrittenia kann als Pflanze im Töpfchen gekauft werden. Antje May empfiehlt, die Pflanzen im April beim Gärtner zu kaufen: Dann ist der Topf gut durchwurzelt.

Die Blumen brauchen es warm und sonnig. Sie vertragen Hitze und Trockenheit gut und sind generell unaufwändig in der Pflege. Sie müssen zum Beispiel nicht ausgeputzt werden, sondern erneuern sich von selbst.

Auf gar keinen Fall aber sollte Jamesbrittenia im Wasser stehen. Achten Sie darauf, dass Gießwasser immer gut abfließen kann. Eine Drainageschicht kann dabei helfen. Dann ist ein kräftiger Guss alle paar Tage ausreichend.

Pflanzen mit Blüten
James Goldeneye blüht erst ab Ende April, dann aber bis zum Herbst. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Die James Goldeneye ist ein Mittelstarkzehrer. Sie benötigt also eine regelmäßige Düngung. Dazu eignet sich zum Beispiel ein Flüssigdünger: Dieser kann, nachdem die Pflanze gut durchwurzelt ist, wöchentlich dem Gießwasser beigemengt werden. Die Blüten der James Goldeneye öffnen sich meist Ende April und blühen dann bis zum ersten Frost.

James Goldeneye in Kübel und Kasten kombinieren

Die James Goldeneye gedeihen am besten in hängenden Kübeln und Kästen. Die Pflanze wird etwa 25 Zentimeter hoch. Die Blumenampel harmoniert mit nahezu allen Balkon- und Kübelpflanzen.

Pflanzen mit Blüten
Gute Nachbarn: Jamesbrittenia verträgt sich gut mit Kräutern und Stauden wie Goldthymian, Salbei, Glockenblume und Goldlack. Bildrechte: MDR/Franziska Nössig

Aufrund ihrer geringen Pflegeansprüche und ihres Bedürfnisses nach Trockenheit eignen sich zum Kombinieren solche Arten besonders gut, die selber Trockenheit gut vertragen. Dazu gehören zum Beispiel Kräuter wie Ziersalbei, Thymian, Olivenkraut und Rosmarin, aber auch die exotische Dipladenia. Auch im Zusammenspiel mit anderen überhängenden Arten, wie zum Beispiel Calibrachoa oder mit aufrecht wachsenden Arten, wie Zonalpelargonien, macht sich die Jamesbrittenia sehr gut.

Gärtner Jürgen Meister riecht an einem Pelargonienblatt. 3 min
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Auf einen Blick
Heimat Südafrika
Pflanzenfamilie Braunwurzgewächse
Wuchs flachrund bis kugelig aufgebaut, überhängende Triebe
Blüte viele kleine Blüten, leuchten in hellviolett mit einem dunkler werdenden Verlauf zur leuchtend gelben Mitte
Blütezeit ab Ende April bis zum ersten Frost
Standort Vollsonnig
Boden humos, durchlässig, keine Staunässe
Mehrjährig mehrjährig, in Deutschland meist als einjährige Sommerblume gezogen

Quelle: MDR Garten/et, Antje May, Floristikmeisterin und Gärtnerin

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 24. April 2022 | 08:30 Uhr