Blühende Zimmerpflanze Flammendes Käthchen: Tolle Blüten auch bei Zeitmangel

Flammendes Käthchen, bot. Kalanchoe blossfeldiana

Die Kalanchoe schmückt nicht nur im Winter die Wohnung, sondern im Sommer auch den Eingangsbereich oder den Balkon. Als haltbare Schnittblume gibt es sie ebenfalls schon. Vorteil beim Flammenden Käthchen ist, dass die Pflanze nur wenig Pflege benötigt und sich daher auch für Menschen eignet, die viel unterwegs sind.

Zahlreiche rot gefärbte Blüten einer Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Kalanchoe Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner

Sie haben nur wenig Zeit für die Pflege von Pflanzen, möchten aber nicht auf Blüten in intensiven Farben verzichten? Dann sind Sie mit Kalanchoe gut beraten. Die Zierpflanzen aus der Familie der Dickblattgewächse sind sehr pflegeleicht und eignen sich auch für Menschen, die nur selten zu Hause sind. Sie können sowohl als Zimmerpflanzen, als auch - von Mai bis Oktober - als Zierde für den Außenbereich genutzt werden. Die bekannteste Vertreterin der Gattung ist das Flammende Käthchen (Kalanchoe blossfeldiana). Die mehrjährige Art stammt aus Madagaskar. Ihr wissenschaftlicher Name ehrt den deutschen Botaniker und Züchter Robert Blossfeld, der die Art in den 1930er-Jahren nach Europa brachte und bekannt machte. Die Blüten der Urpflanze und der ersten Sorten waren ausschließlich rot. Mittlerweile gibt es aber auch weiß-, gelb-, orange-, rosa- und pink-blühende sowie gefüllte Kalanchoe-Züchtungen.

Kalanchoe 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Pflege der Kalanchoe

Die Pflege ist denkbar einfach: Es reicht aus, die Kalanchoe ein- bis zweimal in der Woche zu gießen. Das sukkulente Gewächs verträgt auch vorübergehende Trockenheit, zum Beispiel während eines zweiwöchigen Urlaubs, da es Wasser in den Blättern zu speichern vermag. Zu häufiges Gießen schadet eher, da die Wurzeln faulen können. Achten Sie auch darauf, die Pflanze von unten zu gießen und ihre Blätter nicht nass werden zu lassen. Düngergaben sind nur selten bis gar nicht nötig. Kalanchoe bevorzugt warme, helle bis sonnige Standorte. Sie verträgt aber auch Schatten.

Blüten im Zimmergarten Kalanchoe: Die Vielfalt der kleinen Blüten

Von einem kleinen Gewächs aus dem Dschungel Madagaskars hat sich Kalanchoe zu einer der beliebtesten Zierpflanzen weltweit entwickelt. Schon längst gibt es sie in vielen Farben und mit einfachen oder gefüllten Blüten.

Zahlreiche hellrosa gefärbte Blüten einer kleinen Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Diese Kalanchoe-Züchtung mit einfachen, großen Blüten eignet sich für Eingangsbereich, Balkon oder Terrasse. Das Besondere an 'Helene': ihre Blüten sind zweifarbig. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche hellrosa gefärbte Blüten einer kleinen Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Diese Kalanchoe-Züchtung mit einfachen, großen Blüten eignet sich für Eingangsbereich, Balkon oder Terrasse. Das Besondere an 'Helene': ihre Blüten sind zweifarbig. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche gefüllte, pinke Blüten einer kleinen Zierpflanze
Die gefüllten Blüten der neuen Sorte 'Madrid' sehen aus wie winzige Rosenblüten. Sie sollte als Zimmerpflanze Verwendung finden, da sich die Blüten bei Regen vollsaugen und dann braun werden könnten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche Knospen und orange gefärbte Blüten einer kleinen Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Wenn Sie Kalanchoe im Außenbereich verwenden möchten, pflanzen Sie am besten mehrere Exemplare dicht nebeneinander. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Auf einer Rasenfläche steht eine Zierpflanze mit fleischigen Blättern, zahlreichen Knospen sowie zweifarbigen Blüten mit je vier Blütenblättern
Die Sorte 'Feminine Pink Meadow' hat attraktive, zweifarbige Blüten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche rot gefärbte Blüten einer Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Die Art "Kalanchoe blossfeldiana", aus der viele moderne Züchtungen entstanden sind, blüht ursprünglich rot. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche gefüllte, weiße Blüten einer kleinen Zierpflanze
Die Sorte 'Paris' besticht durch große, limettengrüne bis cremefarbene Blüten. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zahlreiche pink gefärbte Blüten einer Zierpflanze mit je vier Blütenblättern
Schlichte Blüten in Pink haben auch ihren Reiz. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Gefüllte, rosa Blüten einer Zierpflanze
Diese Züchtung ist ganz neu: Die gefüllten rosa Blüten haben einen auffälligen Rand. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Mehrere Zier-Topfpflanzen, die in verschiedenen Farben blühen, stehen nebeneinander
Die Auswahl an Züchtungen ist groß. Bei der Farbe haben Sie die Wahl zwischen Pink, Weiß, Orange, Rot, Gelb, Rosa, Violett und Grün. Kalanchoe lässt sich deshalb vielseitig einsetzen und kombinieren. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 02. Februar 2020 | 08:30 Uhr

Das Gewächs wird als einjährige Pflanze gehandelt. Wer eine Kalanchoe kauft oder geschenkt bekommt, sollte nicht mit einer zweiten Blüte rechnen, obwohl diese nicht ausgeschlossen ist. Bei angemessener Pflege ziert Kalanchoe den Balkon oder Eingangsbereich vom Mai bis zum ersten Frost. Um sich über einen so langen Zeitraum an Blüten zu erfreuen, ist es ratsam, mehrere Kalanchoe in einem Kübel dicht beieinander zu pflanzen. Abgeblühtes müssen Sie nicht abschneiden, weil darunter immer neue Blüten zum Vorschein kommen können. Achten Sie aber darauf, dafür nur die Züchtungen zu verwenden, die einfache Blüten haben.

Kalanchoe als Schnittblume

Die gefüllten Sorten eignen sich nicht für den Außenbereich, sondern nur als Zimmerpflanzen. Viele behalten ihre Exemplare als Grünpflanzen für die Wohnung, nachdem sie verblüht sind. Eine Kalanchoe noch einmal zur Blüte zu bringen, erfordert etwas gärtnerisches Geschick. So gibt es Sorten, die zur Blütenbildung eine Phase besonders kurzer Tage benötigen.

Zuchtbetriebe haben die Kalanchoe in den vergangenen Jahren so hoch gezüchtet, dass sie als Schnittblumen Verwendung finden können. In der Vase sollen sie sich bis zu sechs Wochen lang halten, es muss lediglich regelmäßig Wasser aufgefüllt werden. Kalanchoe sehen toll aus, wenn sie als dichter Strauß zusammengebunden werden, aber auch in Kombination mit anderen Pflanzen. Zu kaufen gibt es die Schnittblumen in Rosa- und Gelbtönen sowie in Weiß bisher allerdings nur in manchen Geschäften.

Dekoration Gestaltungsideen mit Kalanchoe-Blüten

Zu einem stilvollen Fest gehört Blumenschmuck dazu - sei es für eine schlichte Gartenparty oder für eine große Hochzeit. Die dänische Floristin Anja Bach hat einige Deko-Tipps und Anregungen für Sie.

In einer breiten, runden Glasschale auf einem Holztisch, die mit Wasser gefüllt ist, schwimmen hellrosa Blüten und viereckige Schwimmkerzen, die an Eiswürfel erinnern
Wer einige Knospen und Blüten an kurzen Stielen abschneidet, kann sie für diese sommerliche Dekoration verwenden: Die blühenden Kalanchoe-Triebe werden in eine breite, mit Wasser gefüllte Glasschale gegeben. Die drei Schwimmkerzen erinnern an Eiswürfel. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
In einer breiten, runden Glasschale auf einem Holztisch, die mit Wasser gefüllt ist, schwimmen hellrosa Blüten und viereckige Schwimmkerzen, die an Eiswürfel erinnern
Wer einige Knospen und Blüten an kurzen Stielen abschneidet, kann sie für diese sommerliche Dekoration verwenden: Die blühenden Kalanchoe-Triebe werden in eine breite, mit Wasser gefüllte Glasschale gegeben. Die drei Schwimmkerzen erinnern an Eiswürfel. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Auf einer weißen Stoffserviette neben einem Glas auf einem Teller liegt eine rote Blume
Auch als ungewöhnliche Tischdekoration macht sich Kalanchoe gut. Als Schnittblume hält sie sich dank ihres fleischigen, festen Stieles über Stunden frisch. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Auf einer blau-weiß karierten Serviette neben einer Gabel und einem Messer liegt eine weiße Blume auf einem Holztisch
Langstielige Kalanchoe eignen sich als edler Blickfang auf dem Tisch für Feste im Sommer. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Drei gläserne Vasen mit dichten, kugelförmigen Blumensträußen mit rosa und weißen Blüten stehen auf einem Holztisch auf einem Rasenstück
Kalanchoe als Schnittblumen sind eine Neuheit. Ihre Stiele wurden durch Züchtung so lang, dass sie sich auch für dichte, kugelförmige Sträuße eignen. Die Pflanzen halten in der Vase bis zu sechs Wochen. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Eine große, schlanke Frau mit blonden Haaren steht hinter einem Holztisch im Freien auf
Die Floristin Anja Bach aus Dänemark hat für den MDR Garten sommerliche Dekorationen mit langstieligen Kalanchoe-Blumen geschaffen. Hier ergänzt sie gerade ein Gesteck in einer großen, mit Wasser gefüllten Glasschale mit zarten Gräsern. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Ein üppiger Blumenstrauß in den Farben Rosa und Pink steht auf einem Holztisch
Dieser dichte Strauß hält sich mit etwas Glück über Wochen in der Vase frisch. Auffällig ist der Kontrast zwischen den kleinen Kalanchoe-Blüten und den größeren Dekorationselementen. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
In einem Becher aus dunkelgrünem Glas steht ein kleiner Strauß weißer Blumen auf einem Holztisch im Freien
Das dunkelgrüne Glas des Bechers setzt die weißen Kalanchoe-Blüten in Szene. Auf dem rustikalen Holztisch kommt diese Dekoration schön zur Geltung. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Weiß und gelb blühende Schnittblumen wurden mit dünnen Stäbchen in einer runden Glasschale mit Wasser darin arrangiert
Die miteinander verbundenen, dünnen Stäbe aus Bambus geben den Schnittblumen Halt. So entsteht der Eindruck, die Blüten würden wie eine Wolke über dem Wasser in der Glasschale schweben. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Auf einem großen Teil eines Ringes mit dunkelgrüner Steckmasse, der auf einem Holztisch liegt, wurden kleine rosa und weiße Blüten dicht beieinander befestigt
Für diesen Sommer-Kranz werden die kurz abgeschnittenen Knospen auf einem Ring befestigt, der aus feuchter Steckmasse besteht. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 02. Februar 2020 | 08:30 Uhr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 02. Februar 2020 | 08:30 Uhr