Collage: Vierfelderwirtschaft im Bio-Gemüsegarten 21 min
Bildrechte: MDR/Nadine Witt/Annett Zündorf
21 min

Gemüse anbauen, durchgängig ernten und den Boden schonen - das geht mit der Vierfelderwirtschaft. Kleingärtnerin Nadine Witt schaut sich diesmal das Anbau-Prinzip an. Bio-Landwirtin Kristina Bauer erklärt, wie's geht.

20:42 min

Audio herunterladen [MP3 | 19 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 37,8 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-garten/podcast/audio-gemuese-vierfelder-wirtschaft-kristina-bauer-100.html

Möglichst viel Gemüse anbauen, durchgängig ernten und den Gartenboden verbessern - das geht mit der Vierfelderwirtschaft. In dieser Folge beschäftigt sich Kleingärtnerin Nadine Witt mit dem Anbau-Prinzip. Sie lässt sich von Bio-Landwirtin Kristina Bauer aus dem Eichsfeld erklären, wie das geht. Die Expertin versorgt sich auf einer Fläche von 300 Quadratmetern mit selbst gezogenem Gemüse - von Kartoffeln über Bohnen bis hin zu Kohl und Schwarzwurzeln. Sie sagt: Auch im Kleingarten lassen sich Vierfelderwirtschaft und Mischkultur umsetzen, dank Gründüngung bleibt der Boden langfristig gesund. Damit man beim Gärtnern nicht den Überblick verliert, rät Kristina Bauer, einen Plan aufzuzeichnen.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr zur Vierfelderwirtschaft und zum Gemüseanbau

Bildcollage: Gemüsepflanzen stehen auf einem Beet. Kleingartenbesitzerin Nadine Witt und Gärtnerin Brigitte Goss haben Spaß in einem Kleingarten. 17 min
Bildrechte: MDR/ Nadine Witt