Logo MDR 56 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
56 min

Nachdem Bund und Länder sich auf neue Corona-Maßnahmen geeinigt haben, gilt jetzt auch in Sachsen-Anhalt 2G. Wie gut funktioniert das? Außerdem sprechen wir über die drohende Schließung der Kinderklinik Gardelegen.

MDR SACHSEN-ANHALT Fr 03.12.2021 12:52Uhr 55:50 min

Audio herunterladen [MP3 | 51,1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 101,8 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/was-bleibt/audio-was-bleibt-corona-ungeimpfte-impfungen-daten-update-100.html

Warum sich Ungeimpfte in Sachsen-Anhalt nun doch impfen lassen – ab Minute 01:46

  • Die Zahl der Erstimpfungen, auch in Sachsen-Anhalt, nimmt wieder Fahrt auf.
  • Die Gründe für eine späte Impfung sind individuell unterschiedlich und reichen von Angst und Unsicherheit, über Bequemlichkeit bis hin zum Nachgeben aufgrund des erhöhten Drucks auf Ungeimpfte.
  • Eine unzureichende Kommunikations- und Aufklärungskampagne zur Impfung seitens der Regierung hat oft dazu beigetragen, dass Ängste nur langsam abgebaut wurden.

Und... was bleibt?

  • Die Hoffnung, dass wir wieder ohne Vorurteile miteinander ins Gespräch kommen können und dass sich so viele Menschen wie nur möglich impfen lassen.

Mehr zum Thema

  • "Lieber Spritze statt Sarg" – warum Ungeimpfte sich nun doch impfen lassen
  • Sascha Lobo im Spiegel: Warum soll ich mich impfen lassen?

Sind die aktuell stagnierenden Infektionszahlen ein Grund zur Hoffnung? – ab Minute 23:50

  • Seit ein paar Tagen scheint das Wachstum der vierten Welle gebrochen und die Infektionszahlen stagnieren auf einem sehr hohen Niveau.
  • Allerdings kann von Entwarnung keine Rede sein. Es ist gut möglich, dass Gesundheitsämter und Testlabore an ihren Kapazitätsgrenzen sind und einfach nicht mehr melden können.
  • Erst mit der Entwicklung der Todeszahlen in drei bis vier Wochen wird sich herausstellen, ob die vierte Welle wirklich abgeschwächt oder sogar gebrochen wurde.

Und... was bleibt?

  • Hoffnung, dass durch die verschärften Maßnahmen und die Solidarität in der Bevölkerung die vierte Welle gebrochen wird.
  • große Anspannung, wie das Gesundheitssystem den Dezember verkraftet.

Mehr zum Thema

  • Die Zahl der täglichen Booster-Impfungen steigt deutlich, die der Erstimpfungen aber auch

Fragen, Feedback oder Anregungen? Gerne per Mail an wasbleibt@mdr.de

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio