Text und Musik

Mal spannend, mal berührend, mal äußerst unterhaltsam sind die Konzerte der Reihe "Text und Musik", die der MDR-Musiksommer in Kooperation mit dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig veranstaltet. Hier werden ganz unterschiedliche musikalische Stile und Genres mit Literatur von jungen Autorinnen und Autoren kombiniert.

Harald Krassnitzer gemeinsam mit dem Bariton Benjamin Appl und dem Pianisten James Baillieu in der alten Bergmannskirche der Neustadt Eisleben
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Eine neue Kooperation: Das Deutsche Literaturinstitut Leipzig hat eine Ausschreibung innerhalb seiner Studierendenschaft zur Erstellung von fünf literarischen Texten zu den Themen "Rausch", "Wandel", "Traum", "Abschied" und "Naturgewalten" initiiert. Begleitet von geistesverwandter Musik und an einem passenden stimmungsvollen Spielort lesen die jungen Autorinnen und Autoren ihre Texte und teilen sich die Bühne mit profilierten Kammermusikerinnen und -musikern. Als Stargäste zweier Veranstaltungen wurden die Schauspieler Thomas Thieme und Peter Kurth gewonnen. Sie lesen Texte der inzwischen etablierten Absolventen des DLL, Juli Zeh und Clemens Meyer.

Konzerte in dieser Reihe