Marienberg - St. Marienkirche

Über 450 Jahre alt ist die Marienkirche in Marienberg, eine von drei spätgotischen Hallenkirchen im Erzgebirge. Der MDR-Musiksommer ist hier in den Reihen "MDR KLASSIK - unterwegs" und "UNESCO-Welterbestätten" mit den MDR-Ensembles zu Gast.

St. Marienkirche Marienberg
Bildrechte: privat

St. Marien ist nur wenig jünger als die 1521 gegründete Stadt selbst. Ihr Grundstein wurde 1558 am Ort einer bereits 1537 für die evangelischen Christen errichteten Blockhauskirche gelegt. Sie ist nach St. Wolfgang in Schneeberg und St. Annen in Annaberg die jüngste der spätgotischen Hallenkirchen im Erzgebirge. Nach Zerstörungen durch Brände oder Kriegsereignisse erstand das Gotteshaus immer wieder neu, meist mit zeittypischen architektonischen oder bildnerischen Neuerungen. Bis 2008 konnten die Spuren der »Alterung« beseitigt und das Jubiläum konnte einer vollständig restaurierten Kirche gefeiert werden.

Adresse: Herzog-Heinrich-Str. 5 | 09496 Marienberg

Vorverkauf

Online: mdr-tickets.de
Telefonisch: 0341 - 94 67 66 99
Vor Ort: Stadtverwaltung Marienberg (Markt 1 | 09496 Marienberg)

Der MDR-Musiksommer in Marienberg