Thüringen Am Sonntag war der Internationale Museums-Tag

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke, l) hält eine Ansprache zur Eröffnung des Internationalen Museumstags.
Bildrechte: dpa

Am Sonntag war der Internationale Museums-Tag.
Sehr viele Museen in Deutschland haben dabei mit-gemacht.
Das bedeutet:
In den Museen hat es viele besondere Veranstaltungen gegeben.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mo 16.05.2022 13:06Uhr 01:16 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2030812.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Auch im Bundes-Land Thüringen haben viele Museen
beim Internationalen Museums-Tag mit-gemacht.
Das waren 51 Museen.
Dort gab es 140 Veranstaltungen.
Die Menschen konnten sich auch viele Sachen dazu
im Internet ansehen.

Das waren einige Veranstaltungen in Thüringen

Es gab ein Fest im Schloss: Burgk.
Das ist im Saale-Orla-Kreis.
Bei dem Fest war auch Bodo Ramelow dabei.
Er ist:
    • Der Minister-Präsident von Thüringen
    • und der Schirmherr von dem Fest.

In der Stadt Eisenach gibt es das Museum: Lutherhaus.
Dort gab es am Sonntag besondere Führungen für Familien.

In der Stadt Sondershausen gibt es das Schloss-Museum.
Dort konnten die Menschen am Sonntag tanzen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 15. Mai 2022 | 19:00 Uhr