In Leipzig gab es bei einer Demonstration wieder Gewalttaten

In der Stadt Leipzig haben in der Samstag-Nacht
wieder einige Menschen demonstriert.
Das war im Stadt-Teil Connewitz
Die Menschen wollen nicht:
Dass die Häuser in Connewitz restauriert werden.
Denn sie denken,
das wird nur gemacht:
Damit die Haus-Besitzer noch mehr Miete für die Wohnungen bekommen können.

Die Menschen demonstrieren schon seit 3 Tagen.
Und immer hat es Gewalt-Taten gegeben.
So war es auch Samstag-Nacht.
Einige Demonstranten haben:
    • Steine
    • und Feuerwerks-Körper
auf die Polizisten geworfen.
Dabei sind 2 Polizisten verletzt worden.

Jetzt wird gegen 15 Verdächtige ermittelt.
Sie sollen verschiedene Straftaten begangen haben.
Zum Beispiel:
    • Land-Friedensbruch
    • und Sach-Beschädigung.

Michael Kretschmer ist der Minister-Präsident
vom Bundes-Land Sachsen.
Er hat dem MDR dazu gesagt:
Einige Demonstranten sind Gewalttäter.
Sie machen bei solchen Demonstrationen nur mit:
    • Damit sie Sachen kaputt machen können.
    • Und sie wollen Polizisten angreifen.
Einige Menschen wurden nach der Demonstration schon fest-genommen.
Sie sitzen jetzt in Untersuchungs-Haft.
Ich hoffe: Dass sie schnell verurteilt werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.09.2020 | 06:00 Uhr in den Nachrichten