Sachsen Die Polizei dachte, dass ein Mann einen Amok-Lauf machen will

SEK-Beamter mit vorgehaltener Waffe (Symbolbild)
Bildrechte: MDR/Jörg Simon

In der Stadt Leipzig hat die Polizei einen Mann fest-genommen.
Die Polizei hat gedacht:
Der Mann will vielleicht einen Amok-Lauf machen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Fr 20.05.2022 15:30Uhr 01:11 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2034796.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Mann hat im Internet ein Video gezeigt.
In dem Video hatte er eine Waffe.
Andere Menschen haben der Polizei Bescheid gesagt.
Dann hat die Polizei den Mann fest-genommen.
Das war am Donnerstag.

Aber die Polizei hat schnell gemerkt:
Der Mann will keinen Amok-Lauf machen.
Er hat das Video für ein Projekt in der Schule gemacht.
Und die Waffe in dem Video ist nicht echt.
Deshalb hat die Polizei den Mann wieder frei-gelassen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN | Nachrichten | 19. Mai 2022 | 11:00 Uhr