Thüringen In einem Bäckerei-Betrieb hat es einen Groß-Brand gegeben

Eine große Rauchwolke über einem Gebäude.
Bildrechte: MDR/Silvio Dietzel

Bleicherode ist eine Stadt im Bundes-Land Thüringen.
Dort gibt es einen großen Bäckerei-Betrieb.
Am Sonntag-Abend hat es dort ein Feuer gegeben.
Bis jetzt weiß noch kein Mensch:
Warum es das Feuer gegeben hat.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mo 23.05.2022 15:51Uhr 01:50 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2036812.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das ist passiert

Das Feuer hat um 19:00 Uhr
in einer Halle von dem Bäckerei-Betrieb angefangen.
Dann ist das Feuer sehr schnell zu einem Groß-Brand geworden.
Deshalb mussten 59 Mitarbeiter aus der Halle raus-gehen.
Es hat sich aber kein Mitarbeiter verletzt.

Ein Teil von der Halle ist später eingestürzt.
Die Feuerwehr musste dann kommen:
Um den Groß-Brand zu löschen.

Die Polizei hat am Montag-Morgen gesagt:
Es gibt immer noch Glut-Nester.
Deshalb sind immer noch Feuerwehr-Leute
bei dem Bäckerei-Betrieb:
Um die Glut-Nester zu löschen.

Bei dem Groß-Brand ist sehr viel kaputt-gegangen.
Das bedeutet:
Der Bäckerei-Betrieb muss vielleicht neu aufgebaut werden.
Das kostet sehr viel Geld.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: | MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 23. Mai 2022 | 07:00 Uhr