Junge Menschen wollen bei den Corona-Regeln mehr mit-bestimmen

Bild mit einem Jungen, der ein Schild trägt und dem Tweens-Banner "Neue Folge".
Bildrechte: MDR TWEENS

Im Bundes-Land Thüringen gibt es seit einiger Zeit
viele Corona-Regeln.
Das hat die Landes-Regierung von Thüringen bestimmt.
Aber die Landes-Arbeits-Gemeinschaft hat das jetzt kritisiert.

Heiko Höttermann ist der Chef von der Landes-Arbeits-Gemeinschaft.
Er hat gesagt:
Die Landes-Regierung arbeitet gut mit uns zusammen.
Aber die Corona-Regeln werden immer nur
von den Erwachsenen gemacht.
Junge Menschen wollen aber auch
bei den Corona-Regeln mit-bestimmen.

Deshalb soll die Landes-Regierung zum Beispiel
mit den Jugend-Parlamenten zusammen-arbeiten.
Dort können die jungen Menschen sich zum Beispiel
in Video-Konferenzen treffen.
So können sie auch mit-bestimmen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 08:30 Uhr