Bei der Feuerwehr in Halle haben sich einige Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt

Halle ist eine Stadt in dem Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Bei der Feuerwehr in Halle haben sich am Anfang von der Woche
17 Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.
Das ist bei einem Corona-Test heraus-gekommen.

26 andere Menschen bei der Feuerwehr
hatten noch mit den kranken Menschen Kontakt.
Deshalb sind sie jetzt alle in Quarantäne.

Der Ober-Bürger-Meister von Halle ist Bernd Wiegand.
Er macht jeden Tag eine Presse-Konferenz.
Und da hat er jetzt gesagt:
Die Feuerwehr in Halle kann weiter gut arbeiten.
Denn manche Menschen bei der Feuerwehr wurden schon ge-impft.
Oder sie werden noch ge-impft:
Wenn sie das wollen.
Das wird auch bei den Rettungs-Sanitätern so gemacht.
Das bedeutet:
Kein Mensch kann sich bei ihnen mit dem Corona-Virus anstecken.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Regionalstudio Halle – Nachrichten 9 Uhr