Der Gesundheits-Minister sagt: Es gibt wahrscheinlich bald eine 4. Impfung

Karl Lauterbach (SPD)
Bildrechte: dpa

Karl Lauterbach ist der Gesundheits-Minister von Deutschland.
Er hat gesagt:
Es gibt die neue Mutation vom Corona-Virus: Omikron.
Und wahrscheinlich gibt es bald eine 4. Impfung gegen Omikron.
Deshalb hat Deutschland jetzt
sehr viel Impf-Stoff bei der Firma Biontech bestellt.
Biontech muss den besonderen Impf-Stoff gegen Omikron
aber erst noch machen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Do 23.12.2021 15:01Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1915952.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Auch alle Bundes-Länder haben Gesundheits-Minister.
Sie haben jetzt gesagt:
Sehr viele Menschen haben jetzt das Corona-Virus,
auch wenn sie schon ge-impft sind.
Das ist so:
Weil der Impf-Stoff nach einigen Monaten
nicht mehr so gut gegen das Corona-Virus hilft.
Deshalb sollen erwachsene Menschen eine Auffrischungs-Impfung
schon nach 3 Monaten bekommen können.
Das hat die STIKO diese Woche empfohlen.
Vorher gab es die Auffrischungs-Impfung erst nach 6 Monaten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR aktuell, 23. Dezember 2021, 10:32 Uhr