Das Bundes-Land Sachsen bekommt bald mehr Impf-Stoff

Impfung
Bildrechte: imago images/Political-Moments

Seit einiger Zeit gibt es Impf-Stoffe gegen das Corona-Virus.
Viele Menschen brauchen die Impfung.
Aber die Pharma-Firmen
können nicht so viel Impf-Stoff auf einmal herstellen.
Das bedeutet:
Es ist nicht genug Impf-Stoff für alle Menschen da.

Das Bundes-Land Sachsen hat mit den Pharma-Firmen besprochen:
Wie viel Impf-Stoff Sachsen im Monat Februar bekommen soll.
Die Pharma-Firmen heißen:
    • Biontech,
    • Astrazeneca
    • und Morderna.
Aber jetzt kann Sachsen im Februar doch mehr Impf-Stoff bekommen.
Das Sozial-Ministerium von Sachsen hat gesagt:
Damit können dann 120 Tausend Menschen ge-impft werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 01.02.2021 | 15:00 Uhr in den Nachrichten