Beim Leichtathletik-Treffen in Dessau dürfen Zuschauer dabei sein

Die deutsche Weitspringerin Malaika Mihambo fliegt am 08.09.2020 durch die Luft beim Internationalen Leichtathletik-Meeting in Dessau.
Bildrechte: imago images/VIADATA

Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt ist die Stadt Dessau.
Dort ist am Freitag das Leichtathletik-Treffen im Paul-Greifzu-Stadion.
Bei diesem Leichtathletik-Treffen dürfen in diesem Jahr
wieder Zuschauer dabei sein.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 20.05.2021 14:28Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1742732.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das Leichtathletik-Treffen wird vom Verein: Anhalt-Sport gemacht.
Der Verein hat gesagt:
Am Freitag dürfen 500 Menschen zum Leichtathletik-Treffen kommen.
Diese Menschen müssen schon beide Impfungen
gegen das Corona-Virus bekommen haben.
Deshalb müssen sie ihren Impf-Ausweis mit-bringen.

Zum Leichtathletik-Treffen dürfen aber auch Menschen kommen:
    • Die das Corona-Virus schon hatten.
    • Und die schon wieder gesund geworden sind.
Diese Menschen müssen dann aber eine Bescheinigung
vom Gesundheits-Amt mit-bringen.

Das Leichtathletik-Treffen gibt es in Dessau schon seit 22 Jahren.
In diesem Jahr sind verschiedene Menschen dabei.
Zum Beispiel:
Malaika Mihambo.
Sie ist die Welt-Meisterin im Weit-Sprung.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 18. Mai 2021 | 18:00 Uhr