Die Ferien-Lager in Sachsen-Anhalt sind wieder ge-öffnet

Im Bundes-Land Sachsen-Anhalt
haben nur noch sehr wenige Menschen das Corona-Virus.
Deshalb werden dort jetzt wieder die Ferien-Lager ge-öffnet.
Das bedeutet:
Die Schul-Klassen können wieder Klassen-Fahrten machen.
Und bei den Klassen-Fahrten können sie in die Ferien-Lager fahren.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mi 16.06.2021 12:58Uhr 01:11 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1764252.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In der Stadt Arendsee in Sachsen-Anhalt
gibt es das Ferien-Lager: KiEZ.
Dort ist jetzt eine Schul-Klasse aus der Stadt Altchemnitz hin-gefahren.
Die Schüler sind die ersten Gäste im Ferien-Lager
nach der Corona-Krise.

Kerstin Homeyer ist die Leiterin vom Ferien-Lager KiEZ.
Sie hat gesagt:
Auch in der nächsten Woche wird nur 1 Schul-Klasse
in das Ferien-Lager kommen.
Aber in den Sommer-Ferien können wieder mehr Menschen kommen.
Das Ferien-Lager ist für die Sommer-Ferien aus-gebucht.
Das bedeutet:
Es werden genauso viele Menschen kommen können
wie vor der Corona-Krise.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/morgenticker-mittwoch-corona-lockerungen-regeln-100.html