Die Stadt Chemnitz hat 2 Demonstrationen am Samstag verboten

Im Bundes-Land Sachsen ist die Stadt Chemnitz.
Dort sollten am Samstag
2 Demonstrationen gemacht werden.
Die Quer-Denker wollten in Chemnitz 1 Demonstration machen.
Und es sollte 1 Gegen-Demonstration
gegen die Quer-Denker gemacht werden.
Aber die Stadt hat beide Demonstrationen jetzt verboten.
Das bedeutet:
Die Demonstrationen dürfen nicht gemacht werden.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Fr 26.03.2021 11:08Uhr 01:37 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1700018.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In Chemnitz haben sehr viele Menschen das Corona-Virus.
Der Inzidenz-Wert ist dort über 200.
Und es gibt fast keine freien Intensiv-Betten in den Kranken-Häusern.
Das bedeutet:
Wenn jetzt noch mehr Menschen das Corona-Virus bekommen,
dann können die Ärzte sich vielleicht nicht mehr um alle kümmern.
Deshalb hat die Stadt gesagt:
Die Demonstrationen sind zu gefährlich.

Bei der Demonstration wollten 1 tausend Quer-Denker
gegen die Corona-Politik demonstrieren.
Und 500 Menschen wollten eine Gegen-Demonstration
gegen die Quer-Denker machen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.03.2021 | ab 07:00 Uhr