In Sachsen haben sich noch mehr Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt

Proben von Patienten für die Virus-Diagnostik
Bildrechte: dpa

Das Bundes-Land Sachsen
hat einen sehr hohen Inzidenz-Wert.
Weil sich dort viele Menschen
mit dem Corona-Virus angesteckt haben.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Mi 27.10.2021 13:20Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1870486.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Der Inzidenz-Wert ist jetzt in Sachsen über 200.
An einem Tag haben sich in Sachsen
2 Tausend Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.

Das Robert-Koch-Institut sagt:
In Sachsen ist der Inzidenz-Wert höher:
Als in den meisten anderen Bundes-Ländern.
Aber am höchsten ist der Inzidenz-Wert
in dem Bundes-Land Thüringen.
In ganz Deutschland ist der Inzidenz-Wert: 118.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | MDR SACHSENSPIEGEL | 27. Oktober 2021 | 19:00 Uhr