Im Bundes-Land Sachsen könnten viel mehr Menschen geimpft werden

Eine Spritze wird aufgezogen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Überall in Deutschland werden die Menschen
jetzt gegen das Corona-Virus ge-impft.
Das ist auch im Bundes-Land Sachsen so.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mi 05.05.2021 13:55Uhr 00:44 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1731070.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Erik Bodendieck ist der Präsident
von der Landes-Ärzte-Kammer in Sachsen.
Er hat gesagt:
Einige Menschen erzählen falsche Sachen.
Sie sagen zum Beispiel:
Dass die Ärzte nicht genug Impf-Stoff bestellen.
Und deshalb nicht so viele Menschen ge-impft werden können.
Das stimmt aber nicht.

Denn die Ärzte in Sachsen sagen:
Wir könnten noch viel mehr Menschen impfen.
Wenn wir noch mehr Impf-Stoff bekommen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/corona-virus-sachsen-ticker-mittwoch-fuenfter-mai-100.html#Impfung