An den weiter-führenden Schulen in Sachsen müssen die Schüler Corona-Tests machen

Negativer Coronavirus-Schnelltest
Bildrechte: MDR/David Dienemann

Für einige Zeit waren die Schulen in Deutschland
wegen dem Corona-Virus geschlossen.
Und die Schüler mussten zu Hause bleiben.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mi 17.03.2021 15:35Uhr 01:14 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1692628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Im Bundes-Land Sachsen
sind die Grund-Schulen seit 1 Monat wieder auf.
Und am 15. März
haben auch die weiter-führenden Schulen wieder auf-gemacht.

Jetzt müssen alle:
    • Schüler
    • und Lehrer
an den weiter-führenden Schulen einen Corona-Schnell-Test machen.
Die Lehrer und Schüler bekommen dafür Selbst-Tests.
Das bedeutet:
Sie können den Corona-Schnell-Test selber machen.
Sie müssen dafür nicht zum Arzt gehen.

Die Schüler müssen 1 Mal in der Woche
den Corona-Schnell-Test machen.
Und die Lehrer müssen ihn 2 Mal in der Woche machen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/corona-virus-sachsen-ticker-mittwoch-siebzehnter-maerz-100.html