Beim nächsten Spiel von RB Leipzig gibt es die 2 G-Regel


Fans von RB Leipzig
Bildrechte: imago/Picture Point

Der Fußball-Verein RB Leipzig
hat bald ein Spiel in der Champions League.
Das Spiel ist gegen den Fußball-Verein: Paris Saint-Germain.
Das ist ein Fußball-Verein aus dem Land Frankreich.
Der Name wird so aus-gesprochen: Pa ri Sang-Schermang.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Fr 15.10.2021 12:11Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1861256.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das Spiel wird in einem Stadion in der Stadt Leipzig gemacht.
Das Stadion heißt: Red Bull Arena.
Bei dem Spiel soll es jetzt diese Corona-Regel geben:
Alle Zuschauer müssen sich an die 2 G-Regel halten.
Das bedeutet:
    • Die Zuschauer müssen gegen das Corona-Virus ge-impft sein.
    • Oder sie müssen vom Corona-Virus genesen sein.
Dann können sie sich das Spiel im Stadion ansehen.

Der RB Leipzig will die 2 G-Regel machen:
Weil dann vielleicht viele Zuschauer in das Stadion gehen dürfen.
Denn vielleicht gibt es bald wieder einen neuen Plan
für die Corona-Regeln.
Dann darf das Stadion ganz voll mit Zuschauern sein:
Wenn sich alle an die 2 G-Regel halten.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/sport/fussball_1bl/rb-leipzig-heimspiele-zwei-g-regel-100.html