In Thüringen soll es ab nächster Woche vielleicht die 2-G-Regel geben

Schild an der Tür mit der Aufschrift 2G-Nachweispflicht
Bildrechte: IMAGO / Bihlmayerfotografie

Die Landes-Regierung von dem Bundes-Land Thüringen
will nächsten Dienstag entscheiden:
Ob es ab der nächsten Woche eine neue Corona-Regel geben soll.
Dabei geht es um die 2-G-Regel.
Sie gilt dann für alle Menschen in Thüringen.

Das bedeutet die 2-G-Regel für die Menschen

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Fr 12.11.2021 13:12Uhr 01:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1883108.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Wenn die Menschen bestimmte Sachen machen wollen:
Dann müssen sie gegen das Corona-Virus ge-impft sein.
Oder sie müssen vom Corona-Virus genesen sein.

Die 2-G-Regel soll es für diese Sachen geben:
    • Restaurants,
    • Hotels,
    • Sport-Stätten
    • und kulturelle Einrichtungen.

Und vielleicht soll es die 2-G-Regel auch bei diesen Sachen geben:
    • Im Einzel-Handel
    • und bei Dienst-Leistungen.

Aber die 2-G-Regel soll es nicht für Geschäfte geben:
In denen die Menschen Essen kaufen können.
Dort sollen alle Menschen einkaufen gehen können.

Die Landes-Regierung weiß aber noch nicht:
Ob es die 2-G-Regel ab Dienstag
oder ab Donnerstag geben soll.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 12. November 2021 | 08:00 Uhr