In Erfurt und Jena werden die Corona-Regeln gelockert

An vielen Orten in Deutschland
ist der Inzidenz-Wert noch hoch.
Das bedeutet:
Viele Menschen haben sich mit dem Corona-Virus angesteckt.
Zum Beispiel:
    • In einer Stadt
    • oder in einem Land-Kreis.
Deshalb gibt es dort besonders strenge Corona-Regeln.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Fr 21.05.2021 14:30Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1743632.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Aber der Inzidenz-Wert ist an manchen Orten
nicht mehr so hoch.
Zum Beispiel in den Städten:
    • Erfurt
    • und Jena.
Dort werden die strengen Corona-Regeln jetzt gelockert.
Und die Menschen dürfen wieder mehr Sachen machen.
Sie dürfen zum Beispiel wieder:
    • In den Zoo in Erfurt gehen.
    • Oder zur Bundes-Garten-Schau in Erfurt gehen.

Die Menschen dürfen auch wieder im Biergarten
und draußen im Café sitzen.
Aber sie müssen sich vorher dafür anmelden.
Und die Menschen dürfen wieder in viele Geschäfte gehen.
Aber sie müssen vorher einen Corona-Test machen.
Oder sie müssen gegen das Corona-Virus ge-impft sein.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 21. Mai 2021 | 19:00 Uhr