Die Schüler in Thüringen müssen viele Regeln be-achten

Schulklasse im Unterricht bei geöffneten Fenstern.
Bildrechte: imago images/Reichwein

Im Bundes-Land Thüringen waren am Sonntag die Oster-Ferien zu Ende.
Dort können jetzt wieder viele Schüler zur Schule gehen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 13.04.2021 13:00Uhr 01:28 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1713356.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Wegen dem Corona-Virus müssen die Schüler viele Regeln be-achten.
Zum Beispiel:
    • Die Klassen sind in 2 Gruppen auf-geteilt.
      Zuerst ist die 1 Gruppe in der Schule.
      Und danach die andere.
      Damit nicht zu viele Schüler zusammen sind.
    • Es müssen Schutz-Masken in der Schule getragen werden.
    • Und die Schüler können einen Corona-Schnell-Test
      in der Schule machen.

Die Schüler können den Corona-Schnell-Test freiwillig machen.
Das bedeutet:
Sie müssen den Corona-Schnell-Test nicht machen:
Wenn sie das nicht wollen.

Einige Schulen in Thüringen müssen auch geschlossen bleiben.
Denn dort haben zu viele Menschen das Corona-Virus.
Deshalb müssen die Schüler dort zu Hause lernen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 12. April 2021 | 19:00 Uhr