In Thüringen soll es wieder einen Aktions-Tag in den Impf-Zentren geben

In dem Bundes-Land Thüringen
gab es am letzten Samstag einen besonderen Aktions-Tag.
Alle Menschen konnten in ein Impf-Zentrum gehen.
Dafür brauchten sie keinen Termin.
Dort konnten sie sich gegen das Corona-Virus impfen lassen.
Viele Menschen haben dabei mit-gemacht.
Deshalb soll es am Samstag wieder einen Aktions-Tag geben.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 10.08.2021 13:37Uhr 00:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1807834.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Menschen können dann wieder ohne Termin
zum Impf-Zentrum gehen.
Sie bekommen dort den Impf-Stoff von der Firma:
Johnson und Johnson.
Bei diesem Impf-Stoff bekommen die Menschen nur 1 Spritze.
Sie müssen danach nicht noch mal ge-impft werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 09. August 2021 | 09:00 Uhr