Die Feuerwehr hat eine Leiche in einem aus-gebrannten Haus gefunden

Ein Feuerwehrfahrzeug steht vor einem Haus, aus dem Rauch quillt.
Bildrechte: MDR/News5/Schuchardt

Wechmar ist ein Orts-Teil von der Gemeinde: Drei Gleichen.
Das ist im Bundes-Land Thüringen.
Dort gab es am Montag ein Feuer in einem Haus.
Dabei ist das Haus ganz aus-gebrannt.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Di 21.12.2021 14:25Uhr 01:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1913954.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Einige Feuerwehr-Leute haben später
einen toten Menschen in dem Haus gefunden.
In schwerer Sprache heißt das:
Die Feuerwehr-Leute haben die Leiche von einem Menschen gefunden.
Sonst hat sich bei dem Feuer aber kein Mensch verletzt.

Ein Sprecher von der Polizei hat dazu gesagt:
Der tote Mensch war wahrscheinlich der Bewohner vom Haus.
Das war ein Mann.
Er war 80 Jahre alt.
Aber die Polizei weiß noch nicht ganz sicher:
Ob der tote Mensch wirklich der Bewohner vom Haus ist.
Das müssen die Rechts-Mediziner erst noch heraus-finden.

Die Polizei hat auch gesagt:
Das Feuer hat am Montag um 16 Uhr angefangen.
Bis jetzt weiß aber noch kein Mensch:
Wie das Feuer angefangen hat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: |MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. Dezember 2021 | 20:00 Uhr