Es gab einen Cyber-Angriff auf eine Internet-Seite von Thüringen

Im Bundes-Land Thüringen gibt es eine neue Internet-Seite.
In schwerer Sprache heißt sie: Impf-Portal.
Dort können sich Menschen an-melden:
Damit sie eine Impfung gegen das Corona-Virus bekommen.

Aber am 30. Dezember gab es einen Cyber-Angriff.
Deshalb war die Internet-Seite für einige Zeit kaputt.
Das hat das Gesundheits-MInisterium von Thüringen gesagt.

Das ist bei dem Cyber-Angriff passiert:

Bei dem Cyber-Angriff hat ein Mensch
sich sehr oft auf der Internet-Seite an-gemeldet.
Dafür hat der Mensch einen Computer benutzt.
Vielleicht haben auch mehrere Menschen
mit mehreren Computern dabei mit-gemacht.
Dazu hat das Gesundheits-Amt noch nichts gesagt.

Wegen den vielen An-Meldungen konnte die Internet-Seite
dann für einige Zeit nicht mehr richtig arbeiten.

Viele Menschen haben dann keinen Termin bekommen

Einige Menschen wollten sich dann
auf der Internet-Seite zum Impfen an-melden.
Aber wegen dem Cyber-Angriff hat das nicht geklappt.
Die Menschen haben keinen Termin bekommen.

Jetzt arbeitet die Internet-Seite wieder richtig

Fach-Leute für Computer haben die Internet-Seite
am letzten Mittwoch sofort repariert.

Danach arbeitete die Internet-Seite wieder richtig.
Das bedeutet:
Die Menschen können sich dort wieder
zum Impfen an-melden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR AKTUELL | Nachrichten | 07. Januar 2021 | 08:11 Uhr