In der Gemeinde Teuchern im Burgenland-Kreis haben sehr viele Menschen das Corona-Virus

In Deutschland haben sich schon sehr viele Menschen
mit dem Corona-Virus angesteckt.
Das bedeutet: Der Inzidenz-Wert in Deutschland ist sehr hoch.
Aber in manchen:
    • Städten
    • und Gemeinden ist es besonders schlimm.
Dort haben sich sehr viele Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt.
Zum Beispiel: In der Gemeinde Teuchern im Burgenland-Kreis.
Der ist im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 01.04.2021 13:41Uhr 01:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1705024.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In der Gemeinde Teuchern ist der Inzidenz-Wert über 800

Das bedeutet: Sehr viele Menschen haben das Corona-Virus.
Deshalb gibt es in Teuchern jetzt ein besonderes Test-Zentrum.
Das ist auf dem Marktplatz aufgebaut.
Dort können sich die Menschen testen lassen.
Damit sie wissen: Ob sie das Corona-Virus haben.
Das Test-Zentrum wird von heute bis zum Samstag dort sein.

Götz Ulrich ist der Landrat von Teuchern.
Er hat gesagt:
Ich hoffe, es lassen sich viele Menschen testen.
Auch in den Schulen von Teuchern werden die Kinder getestet.
Das wird gleich nach Ostern so gemacht.
Kein Kind darf ohne Corona-Test:
    • In die Schule
    • oder in den Kinder-Hort kommen.

In allen anderen Schulen von Sachsen-Anhalt
wird es auch Corona-Tests geben.
Das wird aber erst ab 12. April so sein.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/morgenticker-donnerstag-corona-todesfall-dessau-rosslau-astrazeneca100.html