Es gibt jetzt ein neues Museum im Internet

Das Bauhaus-Museum bei Nacht
Bildrechte: Klassik Stiftung Weimar

Am Mittwoch wurde ein neues Museum auf-gemacht.
Es ist ein ganz besonderes Museum:
Denn das Museum ist im Internet.
Das bedeutet:
Die Menschen können die Sachen vom Museum
auf ihrem Computer anschauen.

Das Museum heißt in schwerer Sprache:
Digitales Landesmuseum Thüringen.
Das Museum gehört zum Bundes-Land Thüringen.

Deshalb gibt es das Museum:

Der Museums-Verband hat das Museum gemacht:
Weil das Bundes-Land Thüringen jetzt 1 hundert Jahre alt ist.

Thomas Müller ist der Chef vom Museums-Verband.
Er hat gesagt:
In dem Museum gibt es viele Sachen aus Thüringen zu sehen.
Zu diesen Sachen gibt es auch spannende Geschichten.

So benutzen Sie das Museum:

Wenn Sie im Museum sind:
    • Dann bewegen Sie die Computer-Maus.
    • Und benutzen Sie das Rad an der Computer-Maus.
So können Sie sich im Museum bewegen.

Sie sehen dann die verschiedenen Sachen vom Museum.
Sie können mit der Maus auf die Sachen klicken.
Dann können Sie die Geschichten von den Sachen lesen.
Die Geschichten sind aber in schwerer Sprache.

So kommen Sie ins Museum:

Klicken Sie auf diese Schrift: Digitales Landesmuseum Thüringen

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR KULTUR - Das Radio | 16. September 2020 | 12:30 Uhr