Hörer machen Programm Lohnfortzahlung bei freiwilliger Quarantäne

Ist der Corona-Selbsttest positiv, muss zur Überprüfung ein PCR-Test gemacht werden. Ist das nicht unverzüglich möglich, sollte man sich vorerst freiwillig in Quarantäne begeben. Doch unsere Hörerin Sylvia Thiele fragt sich, ob man in der Zeit ohne eindeutiges Testergebnis trotzdem Anspruch auf Lohn hat.

Ein Corona-Schnelltest zeigt ein positives Ergebnis an
Freiwillige Quarantäne, weil der PCR-Test noch aussteht – besteht in der Zeit Anspruch auf Lohn? Bildrechte: dpa

Alles begann mit einem positiven Corona-Selbsttest an einem Freitag. Zur Überraschung von Herrn Thiele, denn er ist doppelt geimpft. Doch weder an dem Freitag noch am Wochenende war es möglich, einen PCR-Test zu machen und den Selbsttest damit zu überprüfen. Den konnte der Mann unserer Hörerin erst am darauffolgenden Montag machen. Das Ergebnis wiederum kam erst am Donnerstag. Und das war negativ. War es nun richtig, dass er sich freiwillig bis zur Auswertung des PCR-Tests in Quarantäne begeben hatte?

Sozialministerium: PCR-Test kann nachgeholt werden

Dazu teilt das sächsische Sozialministerium auf eine MDR Aktuell-Anfrage schriftlich mit: "Sollte der positive Selbsttest an Tagen erfolgen, an denen Hausarzt- und Facharztpraxen geschlossen haben, so kann der PCR-Test entweder in einer anderen hierfür geeigneten Einrichtung erfolgen oder aber Sie sondern sich im häuslichen Bereich ab und holen den PCR-Test zum nächstmöglichen Zeitpunkt – z.B. bei Ihrem Hausarzt – nach."

Es war also richtig. Doch nun ist die Frage: Bekommt Frau Thieles Mann Lohnfortzahlung für die Zeit der freiwilligen Quarantäne? Die Antwort ist: Ja.

Entschädigungsanspruch auch bei freiwilliger Quarantäne

Dazu noch einmal das sächsische Sozialministerium: "Da er sich aufgrund der Allgemeinverfügung zur Absonderung von engen Kontaktpersonen, Verdachtspersonen und positiv getesteten Personen in häusliche Quarantäne begeben musste, hat er einen grundsätzlichen Entschädigungsanspruch nach § 56 Infektionsschutzgesetz."

Frau Thieles Mann hat sich aber ohne einen Bescheid des Gesundheitsamtes in Quarantäne begeben, also freiwillig. Erhält er trotzdem den Verdienstausfall erstattet? Auch hier ist die Antwort: Ja.

Der Leipziger Rechtsanwalt Erik Jochem erklärt: "Nach § 56 Infektionsschutzgesetz kann Entschädigung für Verdienstausfall wegen vorsorglicher Absonderung gewährt werden. Gleiches gilt, wenn die kreisfreie Stadt oder der Landkreis der Hörerin eine Verfügung zur verpflichtenden Absonderung getroffen hat, wovon auszugehen ist. Fazit: Für eine Entschädigung für Verdienstausfall ist kein Absonderungsbescheid erforderlich."

Arbeitgeber muss Lohn fortzahlen

Denn das Infektionsschutzgesetz regelt eindeutig, dass eine Entschädigung gewährt werden kann, wenn eine Anordnung einer Absonderung hätte erlassen werden können. Hier liegt die Betonung auf "hätte erlassen werden können".

Auf den Fall unserer Hörerin trifft das zu. Die Entschädigung für den Verdienstausfall hat der Arbeitgeber auszahlen.

Quelle: MDR AKTUELL

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 23. Dezember 2021 | 06:53 Uhr

Mehr aus Deutschland

Josef Trabert musste sein Dorf in Thüringen nahe der innerdeutschen Grenze 1952 verlassen 4 min
Bildrechte: mdr
4 min 02.10.2022 | 11:28 Uhr

"Aktion Ungeziefer" hieß im Stasi-Jargon die Zwangsevakuierung von Menschen, die im Bereich der innerdeutschen Grenze lebten. Tausende Menschen wurden ins Landesinnere gebracht, viele flohen.

Fr 30.09.2022 15:11Uhr 04:20 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/deutsche-einheit-zeitzeugen-zwang-evakuierung-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Deutschland

Netzwerktreffen "Dritte Generation Ost" 3 min
Bildrechte: mdr
3 min 01.10.2022 | 15:37 Uhr

Menschen, die zur dritten Generation Ost gehören, haben die DDR kaum oder nur kurz erlebt. Trotzdem spielt für sie ihre Ost-Sozialisierung eine große Rolle. Im Netzwerk "Dritte Generation Ost" tauschen sie sich aus.

Fr 30.09.2022 15:09Uhr 03:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/deutsche-einheit-dritte-generation-jugend-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video