Impfdurchbrüche Zwei Drittel der stationären Covid-Patienten ungeimpft

Immer wieder wird von Impfdurchbrüchen berichtet. Wir haben Kliniken in Mitteldeutschland gefragt, wie viele ihrer Covid-Patienten ungeimpft sind. Nach aktuellen Zahlen sind das rund zwei Drittel.

Reportage im Johanniter Krankenhaus am Kreuzacker 1-7 in Rheinhausen. 2 Pflegerinnen betreuen eine Intensivpatientin auf der Coronastation Intensivstation , die beiden bringen die Patientin in die Bauchlage.
Von den insgesamt 64 schwer kranken Corona-Patienten der sieben Kliniken in Mitteldeutschland haben 17 eine vollständige Impfung. Bildrechte: imago images/Reichwein

145.185 sogenannte Impfdurchbrüche seit Februar in Deutschland – diese erschreckende Zahl vermeldete das Robert-Koch-Institut in seinem jüngsten Wochenbericht zur Corona-Pandemie. Das heißt: Zehntausende Menschen sind an Covid-19 erkrankt, obwohl sie einen vollständigen Impfschutz haben.

Zahlen von sieben Kliniken in Mitteldeutschland

Bewahrt die Impfung die Betroffenen zumindest vor schweren Verläufen und der Einlieferung in Kliniken? Dazu hat das MDR Gesundheitsmagazin "Hauptsache Gesund" eine Umfrage in mitteldeutschen Kliniken durchgeführt.

Befragt wurden die zehn bettenreichsten Kliniken Mitteldeutschlands. Sieben Häuser (Universitätsklinikum  Halle, Klinikum St. Georg Leipzig, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, SRH Wald-Klinikum Gera, Klinikum Chemnitz, Helios Klinikum Erfurt, Universitätsklinikum Leipzig) haben geantwortet, diese Zahlen wurden ausgewertet.

Mehr als zwei Drittel an Covid19-Erkrankte in den Kliniken ungeimpft

Ergebnis: Am 4. November lagen insgesamt 297 Patienten mit Covid-19 in den sieben Krankenhäusern. Davon hatten 209 keinen Impfschutz und 88 waren geimpft. Diese Zahlen legen zwei Schlüsse nahe: Mehr als zwei Drittel und damit das Gros der Betroffen in den Kliniken hatte sich – aus welchen Gründen auch immer – nicht impfen lassen und war an Corona zumindest so schwer erkrankt, dass eine Einlieferung nötig wurde.

Die zweite Schlussfolgerung: Fast ein Drittel der Corona-Patienten kam trotz Impfung ins Krankenhaus. Dieser Wert bestätigt sich auch, wenn man auf die Zahlen von Patienten auf den Corona-Intensivstationen schaut. Von den insgesamt 64 schwer kranken Corona-Patienten haben immerhin 17 eine vollständige Impfung!

Irit Nachtigall
Dr. Irit Nachtigall ist Krankenhaushygienikerin und Infektiologin am Helios Klinikum Bad Saarow. Bildrechte: Helios Kliniken Sachsen-Anhalt/Thomas Oberländer

Was genau bedeuten die Zahlen?

Allerdings muss man hier wissen, dass in diese Zahlen auch Patienten mit eingerechnet werden, die sich zum Beispiel ein Bein gebrochen haben oder wegen eines Schlaganfalls auf der Intensivstation liegen und zusätzlich Covid-positiv mit leichten Symptomen sind. Diese Patienten liegen nicht wegen Corona, sondern mit Corona in der Klinik.

Trotzdem sind sich Experten einig, dass die Impfung die beste Waffe im Kampf gegen die Pandemie ist. Die Infektiologin Dr. Irit Nachtigall von der Helios Kliniken GmbH sagt: "Die Zahlen zeigen uns sehr anschaulich, dass wir eine weitere Welle in den Kliniken mit den Corona-Impfungen abwenden oder zumindest klein halten können. Wir werden die Daten weiter auswerten, auch rückwirkend bis zum Anfang des Jahres, um eine noch größere Evidenz zu gewinnen."

Quelle: MDR Hauptsache Gesund

Mehr zum Thema Impfdurchbrüche

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 04. November 2021 | 21:00 Uhr

Mehr aus Panorama

Mehr aus Deutschland

Rinder 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bundesfinanzminster Christian Lindner in einer Interviewsituation 1 min
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) stellt Steuerpläne gegen Inflation vor Bildrechte: MDR
1 min 10.08.2022 | 12:00 Uhr

Bundesfinanzminister Christian Lindner hat seine Pläne für einen Inflationsausgleich vorgestellt. Er versprach eine Steuersenkung von mehr als zehn Milliarden Euro. Er wolle vor allem die Kalte Progression ausgleichen.

Mi 10.08.2022 11:48Uhr 00:51 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/politik/video-lindner-entlastungspaket-plaene-vorgestellt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ralf Geißler, Wirtschaftsredakteur 2 min
Bildrechte: MDR/Isabel Theis
2 min 10.08.2022 | 11:47 Uhr

MDR-AKTUELL-Wirtschaftsredakteur Ralf Geißler erklärt, was Inflation bedeutet und was man dagegen tun kann.

Fr 08.07.2022 09:54Uhr 02:10 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wirtschaft/video-636928.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video