Inflation Steuerzahlerbund fordert Senkung der Einkommenssteuer

Der Bund der Steuerzahler fordert eine Senkung der Einkommenssteuer in Deutschland. Die Eckwerte des derzeitigen Tarifs müssten nach oben verschoben werden. Damit soll laut Verbandspräsident Holznagel eine kalte Progression vermieden werden.

Gestapelte Geldmünzen liegen auf Geldscheinen
Dem Fiskus könnten durch die Forderungen des Steuerzahlerbundes Einnahmen in Milliardenhöhe entgehen. Bildrechte: dpa

Wegen der hohen Inflationsrate hat der Bund der Steuerzahler die Bundesregierung aufgefordert, die Einkommenssteuer zu senken. Verbandspräsident Reiner Holznagel sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), der Einkommenssteuertarif 2022 beruhe "auf Inflationsprognosen aus dem Jahr 2020, die längst völlig überholt sind". Während der aktuelle Tarif auf einer Inflationsrate von 1,17 basiere, liege die Rate nach jüngsten Angaben des Statistischen Bundesamtes tatsächlich bei 3,1 Prozent.

Auf Grundlage eigener Berechnungen fordert der Verband eine Erhöhung des Grundfreibetrages von derzeit 9.984 auf 10.046 Euro. Die anderen Eckwerte des Tarifs müssten ebenfalls steigen: Auch der Spitzensteuersatz von 42 Prozent würde dann erst später greifen. Die Steuerzahler müssten 2,6 Milliarden Euro weniger zahlen, entsprechend weniger würde auch der Fiskus einnehmen.

Verband: Kleinere und mittlere Einkommen profitieren stärker

Hintergrund der Forderungen des Steuerzahlerbundes ist die so genannte kalte Progression. Bei dieser zahlen Arbeitnehmer durch die Inflation mehr Steuern, da sie in eine höhere Steuerklasse rutschen, ohne sich jedoch tatsächlich mehr leisten zu können. Laut Bund der Steuerzahler würden von der Steuersenkung kleine und mittlere Einkommen überproportional profitieren.

Quellen: dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL RADIO | 16. Januar 2022 | 09:30 Uhr

Mehr aus Politik

Karl Lauterbach (Bundesminister für Gesundheit, SPD) und Marco Buschmann (Bundesminister der Justiz) mit FFP2-Masken bei Plenarsitzung im Bundestag 3 min
Bildrechte: IMAGO / Christian Spicker

Mehr aus Deutschland

Mehrere Körbe Erdbeeren liegen auf einem Tresen. 4 min
Bildrechte: MDR/Carolin Büscher