Nach der Wahl Wie geht es weiter?

Plenarsaal des Deutschen Bundestages
Spätestens 30 Tage nach der Wahl muss der Deutsche Bundestag zu seiner ersten Sitzung zusammenkommen. Bildrechte: IMAGO

Je nach Wahlergebnis könnte es eine schwere und langwierige Regierungsbildung werden, da es auf dem Weg inhaltliche Hürden zu überwinden und rechtliche Fristen einzuhalten gilt.

So verkündet am Tag nach der Abstimmung der Bundeswahlleiter das endgültige Ergebnis und wie sich die Parlamentssitze auf die Parteien verteilen. Spätestens 30 Tage nach der Wahl muss sich dann der Deutsche Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung versammeln. Dabei werden dann der Bundestagspräsident und seine Stellvertreter benannt.

Bei der folgenden Parlamentssitzung soll der Kanzler oder die Kanzlerin gewählt werden. Eine Frist gibt es dabei nicht. Doch geschah dies bisher zumeist nur wenige Stunden oder Tage nach der konstituierenden Sitzung des Bundestags. Dass es auch anders gehen kann, zeigte sich 2005, als es vom Wahltag bis zur Vereidigung Angela Merkels 65 Tage dauerte. Rechtlich wäre auch eine noch längere Koalitionsbildung kein Problem.

Mehr aus Deutschland

Nachrichten

Auf einem Vertragspapier liegt ein Stempel, mit dem gerade die Worte "KREDIT BEWILLIGT" gestempelt wurden. 4 min
Bildrechte: Colourbox.de
4 min 28.05.2022 | 05:00 Uhr

Seit Jahresbeginn ist es deutlich teurer geworden, ein Haus oder eine Wohnung zu finanzieren. Finanzexperte Jörg Saar erklärt die Gründe und gibt Tipps, wie es trotzdem mit einem Immobilienkredit klappt.

MDR AKTUELL Sa 28.05.2022 08:47Uhr 03:38 min

Audio herunterladen [MP3 | 3,3 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 6,7 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/geld/audio-immobilien-kredit-finanzierung-haus-zinsen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio